Skeyfare

09. Februar 2022, 17:26:13
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Online Abenteuer » Abenteuer » Vor 2500 Jahren » Drachenkriege

Autor Thema: Drachenkriege  (Gelesen 177165 mal)

Offline Ersdarumin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #600 am: 27. März 2005, 19:36:02 »
"Tja. Da wissen wir ja jetzt auch nicht viel mehr. Nicht mal, ob es überhaupt die Waffen sind. Kennt ihr noch jemanden, der uns weiterhelfen kann? Oder habt ihr noch andere Informationen über diese Waffen, die das Rätsel vielleicht klären könnten? Alternativ bleibt nur, dass Verdugo und ich nochmal zurückkehren und weitersuchen. (Seufz)"

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #601 am: 28. März 2005, 00:50:49 »
"Ich denke, ihr habt mehr getan, als man erwarten kann. Was können wir euch als Dankeschön geben?"
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Ersdarumin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #602 am: 28. März 2005, 14:49:42 »
"Gold wäre schön."

Hatte ich eigentlich diesen Stab, den wir gefunden hatten, auch scon mal vorgezeigt?
Wenn nicht, tue ich das lieber auch noch.

"Dies hatten wir auch gefunden. Schonmal gesehn?"

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #603 am: 28. März 2005, 15:54:06 »
[Hattest es noch nicht vorgezeigt. Aber die Maske hattet ihr, glaube ich]
"Das ist eine Waffe, Der Schattenstab. Eine wahrlich mächtige Waffe. Aber die war nicht in der Geisterstadt?"
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Verdugo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #604 am: 29. März 2005, 15:04:56 »
"Moment. Ich laufe nicht gerne umsonst 4 Wochen durch eure heisse Wüste um hinterher euren enttäuschten Gesichtsausdruck mit in meine Heimat nehmen zu müssen. Auch ich bin kein Freund der Drachen und mir liegt etwas daran, diesen Steine ihr Geheimnis zu entlocken. Ihr gebt doch sonst bestimmt auch nicht so schnell auf." Der junge Mann wirkt erstaunlich ernsthaft.

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #605 am: 29. März 2005, 15:38:24 »
"Wer hat gesagt, dass wir aufgeben. Aber es wird sehr lange dauern und sehr gefährlich werden, diesen Steinen ihre Geheimnisse zu entlocken."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Ersdarumin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #606 am: 29. März 2005, 19:12:50 »
"Gut, von den Steinen würde ich gern 3, 4 mitnehmen, wenn´s euch gleich wär. Aber der Stab, den haben wir bei einem verunglückten Landsmann von euch getroffen. Da, wo wir auch die Maske fanden. Weiß gar nicht, wie der das letzte Mal untergegangen ist. Ist das denn die Waffe, die ihr sucht? Ich meine, sie könnte ja zuvor schon in der Ruine gewesen sein."

(Die Maske hatte ich auf jeden Fall gezeigt, und haben wir auch abgegeben.)

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #607 am: 29. März 2005, 19:35:19 »
"Nein, das ist eine andere Waffe. Aber nehmt euch gerne 4 der Steine, das ist nur gerecht. Aber haltet sie gut versteckt und verwendet sie nur Hdjami Vramalini dmani." Der alte Mann sieht euch starr an, dann verdreht er ganz leicht die Augen und beginnt sein kleines Blutritual erneut.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Verdugo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #608 am: 30. März 2005, 11:10:31 »
Verdugo wartet ungeduldig, bis der Schamane sein Ritual erneuert hat, dann sagt er: "Was hattet ihr denn gehofft, was wir in der Ruine finden würden?"

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #609 am: 30. März 2005, 15:45:42 »
"Es hieß, da wäre eine mächtige Waffe, die in der Lage wäre, Drachen aus der Entfernung zu töten."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Verdugo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #610 am: 30. März 2005, 21:47:15 »
"Einen Drachen töten, mit nur einer Waffe? Nun, die müßte wirklich mächtig sein. Und sonst habt ihr wirklich keine Anhaltspunkte, Beschreibungen, Anleitungen, Abbildungen?"

Offline Ersdarumin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #611 am: 30. März 2005, 22:18:09 »
"Es war nichts erwähnenswertes weiter dort, außer so komischen Pflanzen. Die schienen auch magisch gewesen zu sein, oder Verd? Meine Vermutung ist, dass die Kraft der Steine sich irgendwie kanalisieren läßt und so als Waffe dient. Tja, das war´s Freunde. Wir gehen, oder Verd?"

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #612 am: 30. März 2005, 22:54:52 »
OK, ihr werdet noch mit viel trara verabschiedet und macht euch wieder auf, allein durch die Steppe zu wandern. Wohin solls gehen?
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Verdugo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 323
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #613 am: 31. März 2005, 12:20:14 »
Verdugo wird im Laufe des Tages immer langsamer, bis er schließlich stehenbleibt, ein paar harmlose Steine beiseite tritt und Ersdarumin anfährt: "Und das solls jetzt gewesen sein? Dafür habe ich meinen Hals und meine Finger riskiert? Für ein 'Danke, dass ihr euch bemüht habt'? Ich will nicht zurück ins Reich und mich wieder den Gesetzen der Drachen unterwerfen, wo ich weiss, dass es eine Waffe gegen sie geben soll!"

Offline Ersdarumin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Drachenkriege'
« Antwort #614 am: 31. März 2005, 18:42:11 »
Der Gnom läßt sich auf einen Stein sinken.
"Ja, du hast recht, irgendwie. Aber ich bin halt gerne da, wo was los ist. Das war ja alles gut und schön, mit dem Drachen und den Pecs und so weiter. Aber jetzt, nur Steppe und Langeweile. Wenn nichts passiert, geh ich lieber wieder zurück nach (ähm ja, HmHmHm), da hab ich wenigstens was zu tun und auch genug Spannung und Unterhaltung nach meinem Geschmack. Ich kenn die Spielregeln und weiß, woran ich bin. Was hält mich hier?"