Skeyfare

09. Dezember 2021, 22:42:58
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Online Abenteuer » Abenteuer » Flucht aus Xpoch » Rangoon und Trispin

Autor Thema: Rangoon und Trispin  (Gelesen 8820 mal)

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Rangoon und Trispin
« am: 21. Februar 2004, 17:30:23 »
Rangoon kehrt am vierten Tag ins Keksdöschen und zurück, fast ohne Hoffnung, so dass die Nachricht, die ihr der Wirt übergibt, völlig überraschend kommt. Sie brüllt den armen Mann fast an: "Wer hat die Nachricht hinterlegt? War es ein junger Mann, scharfe Nase [usw.]?" Als er bestätigt, rutscht ihr ein weiterer Aufschrei heraus: "Trispin! Sprecht, wann will er wiederkommen, hat er etwas zu Euch gesagt? Wie sah er aus, geht es ihm gut, wo war er solange?"
Doch sie muss ihre Neugier bis zum nächsten Tag bezähmen, sie eilt zur Mittagsstunde ins Keksdöschen und blickt sich hektisch um, dann betritt sie die Wirtsstube.

Offline Trispin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #1 am: 24. Februar 2004, 15:10:55 »
Trispin, mit einer blonden Perücke und ungewohnter Kleidung staffiert, springt von seinem Platz im hinteren Bereich der Schänke auf, der Stuhl rutscht dabei laut über die Holzdielen. Mit schnellen Schritten eilt er Rangoon entgegen, die Arme ausbegreitet, will sie an sich drücken. Der Mund zu einem offenen Lächeln verzogen, die Augen strahlen, und ihm fällt nichts besseres ein als: "Rangoon!"

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #2 am: 24. Februar 2004, 15:48:51 »
Mit einem leisen Aufschrei stürmt sie dem jungen Mann entgegen und wirft sich in seine Arme, fast scheint es als wolle sie ihn nie wieder loslassen, nur ganz langsam löst sie sich von seinem Hals und ihre Augen suchen die seinen: "Wie konntest du mich so lange im Ungewissen lassen? Wo warst du? Ich bin fast verrückt geworden vor Sorge!"

Offline Trispin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #3 am: 25. Februar 2004, 15:22:04 »
Trispin wirkt sofort erschüttert und zieht Rangoon an seinen Tisch. Leise, fast verschwörerisch beginnt er zu erzählen, was in den letzten Tagen vorgefallen war.
"Ich vermute, es steckt jemand dahinter, der mich unter Druck setzen will." Schließt er seine Ausführungen.

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #4 am: 03. März 2004, 12:10:36 »
Rangoons Augen werden ganz schmal als sie zischt: "Und ich ahne auch, wer dahinter steckt! Oder bist du, bevor du mich kennengelernt hast, mit den Füßen voran ins Hafenbecken gestoßen worden?" Sie hat beide Hände auf Trispins Knien liegen während sie so vor ihm sitzt, ihre langen Finger krallen sich in dem Stoff der Hose fest.

Offline Trispin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #5 am: 13. März 2004, 18:14:45 »
[endlich wieder da, mit neuem Rechner und allem! Jetzt geht´s wieder richtig los]

Trispin wird blaß.
"Woher? Wie? Ja, stimmt, wär fast ertrunken."
Und er greift ihre Hände und hält sie fest.

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #6 am: 13. März 2004, 21:51:58 »
[JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!]

"Mein Auftraggeber! Er wollte von vornherein nicht, dass du mitmachst." Ihre Schultern beginnen zu zucken und dann weint die Schneeelfe tatsächlich, lautlos. Und will gar nicht mehr aufhören.

Offline Trispin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #7 am: 14. März 2004, 12:16:56 »
Eine ganze Zeitlang hält Trispin sie nur fest, betrachtet Rangoon und kann keine Worte finden. Schließlich:
"Und was machen wir jetzt? Gegen deinen Auftraggeber vorzugehen würde wohl wenig Sinn ergeben, dazu fehlen uns die Mittel. Weggehen, vielleicht?"

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #8 am: 14. März 2004, 16:56:13 »
Rangoon wischt sich mit dem Handrücken die Nase, sie schnieft kurz, dann erwidert sie kleinlaut: "Ich weiss auch nicht. Der maitre hat mir angeboten, ich könnte jetzt noch aussteigen. Aber selbst wenn er nicht lügt und mich einfach gehen ließe, ich weiss einfach nicht wohin. Ich will nicht wieder zurück in die Gosse!!" Sie blickt zu Boden, leise und undeutlich fügt sie hinzu: "Ich wollte doch reich werden."

Offline Trispin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #9 am: 14. März 2004, 20:09:03 »
Trispin zögert nur einen Moment.
"Dann werden wir einen anderen Weg finden. Mach dir mal keine Sorgen darum. Hast du denn noch diese Sicherung, oder könntest du jetzt einfach weg?"

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #10 am: 15. März 2004, 12:33:34 »
Sie hebt die rechte Hand mit dem Silberreif. "Den habe ich immer noch. Bei Falimnir, uns wird schon etwas einfallen, um den Rowenheim um seine Silberlinge zu bringen und es uns anschließend gut gehen lassen! Hast du einen Plan?" Sie wischt sie die letzten Tränenspuren aus dem Gesicht und guckt Trispin neugierig an.

Offline Trispin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #11 am: 15. März 2004, 14:02:45 »
(Äh, Rowenheim, war das jetzt das Haus, wo Ran lebt?)

Trispin zögert nur einen ganz kurzen Moment, bevor er in den lässigen Businessmodus wechseln kann.
"Ahh ja. Aber muß es denn unbedingt Rowenheim sein? Wir könnten doch auch woanders vielleicht etwas einfacher unser Geld machen."
Und er bestellt erstmal Wein.

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #12 am: 15. März 2004, 18:23:53 »
[korrekt]

Rangoon schüttelt den Kopf. "Soviel Geld wird mir nie wieder angeboten werden, 20 000 Silber. Ausserdem sollte die Reise zu den Schneeelfen gehen, stell dir vor, zu meinem Volk!!!" Sie blickt Trispin an, sucht nach einem Anzeichen von Verstehen in seiner Miene. Sie stürzt den Wein in einem Zug hinunter als er gebracht wird, wischt sich ungeniert mit dem Handrücken den Mund ab und fragt dann: "Wie hast du denn bisher dein Geld verdient?"

Offline Trispin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 336
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #13 am: 15. März 2004, 20:12:27 »
"Naja, wie habe ich mein Geld verdient? Geschäfte halt. Du weißt doch, dass ich für meinen Vater gearbeitet hatte. Da hab ich ganz gut was gemacht, aber es war einfach nicht meine Welt. Ehrlich, viel zu viel Aufwand, den ganzen Tag am Schreibtisch oder in Besprechungen. Kein Spaß, keine Spannung, total langweilig. Aber, man kann so sein Asukommen sichern."
Dann nimmt er erstmal einen tiefen Schluck.
"Hatte dazu halt keine Lust. Außerdem ist mein alter Herr ein ziemlicher Tyrann mit dem man nicht lange gut auskommen kann, ich jedenfalls nicht. Und mein Bruder wäre außerdem noch mein Chef gewesen, dass wäre noch das allerschlimmste an dem ganzen Mist."
Nachdem er sich etwas reingesteigert hatte, lehnt sich Trispin jetzt wieder zurück, greift nach dem Becher und Ran´s Hand.
"Aber vielleicht wird das doch nicht soo schwierig mit Rowenheim, ich hab da so einen Gedanken."

Offline Rangoon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Replying to Topic 'Rangoon und Trispin'
« Antwort #14 am: 16. März 2004, 11:49:24 »
Rangoon richtet sich auf, ihre hellen Silberaugen leuchten Trispin an. "Was meinst du? Hast du wirklich einen Plan??? Nichts wäre mir lieber, als das Geld Rowneheims einzustecken und gleichzeitig mit dir Spaß dabei zu haben!" Sie verstummt, stutzt udn beginnt zu kichern. "Naja, du weisst schon, in Häuser einsteigen und so . . .", sie kichert wieder.