Skeyfare

26. Oktober 2018, 03:50:54
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Online Abenteuer » Abenteuer » Abenteuer in Euth » Geheimnisse

Autor Thema: Geheimnisse  (Gelesen 19970 mal)

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #15 am: 28. April 2004, 18:58:12 »
hinterher.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #16 am: 28. April 2004, 22:02:23 »
Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten: entweder rechts in die Kürzung, geradaus den Feuchten Weg weiter oder links in die Querstrasse. Die Strassen sind leer, wohl wegen der frühen Stunde und des nicht nachlassenden Regens. Kola hört die Pimruhr leise rauschen [listen].
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #17 am: 29. April 2004, 10:49:09 »
[natural 20]
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #18 am: 29. April 2004, 12:53:35 »
Kola hört leise, aber eilige Schritte aus Richtung Querstrasse, als sie dort abbiegt sieht sie jedoch niemanden mehr, nur die Fassaden der alten, großen Häuser hier in Alt-Euth. Hat sich dort eine Tür bewegt? Oder ein Schatten in den schmalen Gassen zwischen den Häusern - oder hat sich dort nur jemand hinter einem der Fenster bewegt?
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #19 am: 29. April 2004, 13:28:24 »
[ich muß jetzt endlich mal ein Familiar kriegen, wenn ich mich doch nur entscheiden könnte]
Kola rennt zum vermutlich Toten zurück und kuckt, wie es ihm geht. Wenn noch Leben in ihm ist, holt sie einen Heiltrank aus dem Laden (sie schläft auch in dem Laden).
Ansonsten versucht sie die Leute zu befragen.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #20 am: 29. April 2004, 16:11:55 »
Der junge Mann atmet noch, der Pfeil der Armbrust steckt nahe dem Herzen in seiner Schulter und er hat viel Blut verloren, ein kleines Rinnsal läuft aus seinem Mundwinkel und vermischt sich mit dem Regenwasser.
Die alte Frau kniet neben ihm, Entsetzen in den Augen und versucht, ihn vor dem Regen zu schützen. Am nördlichen Ende des Marktplatzes taucht eine Patrouille auf, die sich eilig auf euch zubewegt.
Als Kola aus ihrem Laden mit dem Heiltrank zurückkehrt sind sie bei euch angelangt und einer von ihnen befragt die Frau: "Was ist hier vorgefallen?" Ein weiterer bückt sich zu dem Schwerverletzten hinunter.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #21 am: 29. April 2004, 18:30:47 »
Kola geht zu dem verwundeten: "lassen sie mich durch, ich habe einen Heiltrank."
Dann erzählt sie, was passiert ist: "Dieser Mann kam in meinen Laden, aber bevor ich noch irgendwas sagen konnte, lief er schnell wieder hinaus. Als ich zur Tür ging, um ihm nachzublicken, wurde er von drei Männern verprügelt. Als ich sie ansprach schossen sie noch mit einer Handarmbrust auf ihn und flohen. Ich habe sie dann noch kurz verfolgt," dabei ein kurzes Nicken in Richtung ihres Ranseurs, "habe sie dann aber verloren. und dann bin ich zurückgekommen."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #22 am: 30. April 2004, 12:34:50 »
Die Wache fragt: "Kennt ihr den Mann?", dann seufzt er und sagt etwas desinteressiert. "Versucht, im Tempel eure Unkosten für den Heiltrank zurückzubekommen, Elanita ist sehr großzügig." Dann gibt er seinen drei Begleitern einen Wink und sie heben den Verletzten hoch. Kolas Heiltrank scheint seinen Zustand stabilisiert zu haben, er ist jedoch noch immer ohne Bewußtsein, atmet aber ruhiger. Die Wache dreht sich noch einmal um und fragt: "Wie war euer Name, vielleicht kommen wir noch einmal auf euch zurück?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'G
« Antwort #23 am: 30. April 2004, 14:16:54 »
"Kola aus der Familie der Mu. Ich bin die Ladeninhaberin des Naitharischen Trosses - Traditionelle Güter und Dienstleistungen - gleich hier an der Strasse." Sie lächelt ihnen zu. anschließend geht sie zurück in den Laden, ruft Mu Hada, und zeigt ihm im Stillen den Ring, um abzuschätzen, was es damit auf sich haben kann.

[hehe, ist das Wiki nicht toll?]
« Letzte Änderung: 30. April 2004, 14:17:22 von kolvar »
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #24 am: 01. Mai 2004, 17:01:52 »
Er betrachtet den Ring lange, insbesondere die Gravur, wiegt ihn in der Hand, wirft ihn in die Luft, läßt ihn fast fallen, fängt ihn in letzer Sekunde auf, hält ihn gegen das Licht einer Kerze und sagt dann langsam: "Dieser Ring ist alt, sehr alt. Schon das alleine macht ihn kostbar." Er zögert. "Die Gravur ist es, die mir Kopfzerbrechen bereitet. Das Symbol habe ich hier in Euth schon oft gesehen, es muss zu einem der Götter im Tempel gehören, wenn ich mir auch nicht sicher bin, zu welchem. Die Schrift hingegen kenne ich nicht und habe sie auch noch nie gesehen . . " er betrachtet Kola fast etwas hilflos. "Sein Wert dürfte für den rechten Sammler fats unermesslich sein."

[das WIKI IST toll!]
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #25 am: 02. Mai 2004, 15:44:00 »
"Ich glaube, ich kenne jemanden, der jemanden kennt. Mach mir bitte eine Abschrift davon."
Sobald das fertig ist geht Kola (nach sorgfältigem verrammeln des Ladens)  zu jenem verheirateten Dieb und Geschäftspartner, der zuviel Geld hat (habe den Namen vergessen, aber du kannst ihn ja anlegen)
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #26 am: 02. Mai 2004, 17:14:08 »
Talonario Parojar wohnt Am Hang, die Strasse, in der die neueren Häuser von Alt-Euth stehen, aber auch die größten und hellsten. Es öffnet wieder der etwas hochnäsige Diener, hinter seinen Beinen beobachtet dich wieder die kleine Tochter Talonarios, Veraza. "Um was geht es denn?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #27 am: 02. Mai 2004, 22:37:01 »
"Ich möchte mit Herrn Talonario sprechen. Es geht um eine Geschäftliche angelegenheit."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #28 am: 03. Mai 2004, 22:28:04 »
Mit einer äußerst sparsamen Handbeweung bittet er Kola hinein, allerdings schon in das offizielle Empfangszimmer und läßt sie dort alleine. Kurze Zeit später erscheint Talonario, er schließt die Tür hinter sich, grinst, reicht Kola jedoch nicht die Hand. "Falimnir zum Gruße, meine Liebe. Was kann ich für euch tun?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #29 am: 03. Mai 2004, 22:52:43 »
"Ach, was soll ich sagen, ich brauche eure Fachkenntnisse."
Daraufhin zückt sie die Abschrift und reicht sie dem Beschaffungskünstler.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26