Skeyfare

26. Oktober 2018, 04:04:33
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Online Abenteuer » Abenteuer » Abenteuer in Euth » Geheimnisse

Autor Thema: Geheimnisse  (Gelesen 19971 mal)

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #30 am: 04. Mai 2004, 10:55:32 »
Er wirft keinen Blick darauf, sondern einen enttäuschten zu Kola. "Du weisst doch, was mich reizt! Was hast du mir zu bieten an Unterhaltung als Gegenleistung? Wen der Euther Gesellschaft kann ich diffamieren, wessen Haus zu ungewöhnlicher Zeit besuchen?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #31 am: 04. Mai 2004, 15:57:29 »
"Der Gegenstand, von dem dies stammt scheint religiös zu sein. Es sollte deswegen jemand umgebracht werden. Alle drei Angreifer sind trotz eines Zaubers entkommen.
Daraus schließe ich, daß ein Tempel involviert ist, der Gegner in der Lage ist, sich Fähige Leute (mit Handarmbrüsten und meiner Vermutung nach vergifteten Bolzen) zu leisten. Und der davon ausgeht, daß derjenige, der niedergeschlagen wurde, nicht mit dem Gegenstand einfach zu den Rittern läuft, oder dem es egal ist, ob die Ritter involviert werden. Dies könnte auch bedeuten, daß irgendwelche Ritter mit involviert sind.
Ehrlich gesagt mache ich mir sogar ein wenig Sorgen um meinen Angestellten, deswegen habe ich den Wachen eine hübsche Lüge erzählt."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #32 am: 04. Mai 2004, 17:54:42 »
Talonario hat sich in einen der Sessel fallen lassen, er bedeutet Kola sich auch zu setzen, noch immer wirft er keinen Blick auf die Abschrift. "Warum tust du das, warum übergibst du die ganze Sache nicht der Wache? Hör mal, der Tempel, die Ritter, vielleicht göttliche Einmischung, vergiftete Bolzen. Ist es nicht ein wenig viel für eine Naithar, die Pferdehaar verkauft? Was versprichst du dir davon?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #33 am: 04. Mai 2004, 23:06:18 »
"Es wurmt mich. Außerdem ist es auf dauer langweilig, 'Pferdehaar' zu verkaufen." Dann erzählt sie ihm, wie sie an den Kram rangekommen ist endet aber damit:
"Aber wenn dir das zu heiß ist, dann brauchst du es ja nur zu sagen. Ich wollte schließlich nur eine Auskunft von dir. Mal sehen, wen ich noch so finden kann, der sich mit sowas auskennt. Tschuldige, daß ich dich gestört habe."
Sie steht auf und wendet sich zum gehen.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #34 am: 05. Mai 2004, 12:35:05 »
Kola ist fast an der Tür angekommen als Talonario endlich antwortet, leise und amüsiert seine Stimme: "Warte Pferdemädchen, ich kann es wohl kaum verantworten, dass du vor Langweile in dieser schönen Stadt zu Tode kommst." Er steht geschmeidig auf, öffnet ihr galant die Tür und begleitet sie zur Eingangstür. "Gib mir einen Tag Zeit, dann weiss ich mehr. Und sei vorsichtig." Noch immer hat er den Zettel nicht angeschaut.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #35 am: 05. Mai 2004, 13:21:19 »
Kola lächelt erst, als sie draußen und die Tür hinter ihr verschlossen ist. Dann geht sie schnell nach Hause. Sie sucht sich irgend einen Jungen und schickt ihn mit einer Nachricht zu ihrer Familie, daß sie gerne ein wenig Unterstützung von zwei bis drei starken Kerlen haben würde und außerdem jemanden als Boten zu den Rittern schicken möchte.
Außerdem ist sie sehr vorsichtig und Aufmerksam und achtet darauf, ob man ihr auflauert, sie verfolgt etc.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #36 am: 06. Mai 2004, 11:44:08 »
Der Regen hat nachgelassen und die Strassen sind gut gefüllt, so dass Kola niemand auffällt, der ihr eventuell folgen würde. Vor ihrem Laden allerdings steht ein Mann, offensichtlich wartend, der ihr aber keine Aufmerksamkeit zu schenken scheint. Auch im Laden ist es die nächsten zwei Stunden recht voll und sie verkauft einiges, dann kommen zwei entfernte Cousins herein und stellen sich wie selbstverständlich mit hinter die Ladentheke und bedienen mit.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #37 am: 06. Mai 2004, 12:13:56 »
Den Boten schicke ich dann später los. Er soll nachfragen, was aus dem Verwundeten geworden ist. (mit dem Vorwandt, daß ich mich ja auf der Strasse schon um ihn gekümmert habe und besorgt sei).
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #38 am: 06. Mai 2004, 16:46:10 »
Der Bote kommt zurück und berichtet: "So kriege ich keine Auskunft, scheint ein höheres Tier zu sein, auf jeden Fall wimmmelt es dort von Rittern und anderen wichtigen Leuten. Er scheint aber noch zu leben." Er steht abwartend vor dir.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #39 am: 07. Mai 2004, 10:13:16 »
Er kriegt ein wenig Geld. Dann macht sich Kola selbst auf und spricht dort vor.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #40 am: 07. Mai 2004, 15:19:15 »
Verletzte werden üblicherweise, zumindest wenn ihre Angehörigen sie nicht pflegen können, in einem Teil des Tempels gepflegt, der auch den Priestern der Elanita als Unterkunft dient. Und dort ist tatsächlich allerhand los, ausser einigen Priestern sind auch einge Zauberkundige sowie etliche Ritter anwesend. Am Eingang spricht einer von ihnen Kola an: "Benötigt ihr Heilung?" Er betrachtet sie interessiert, aber nicht unhöflich.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #41 am: 08. Mai 2004, 02:09:13 »
"Ich hatte einem Mann auf der Strasse geholfen, der hierher gebracht worden sein muß. Und ich wollte mich nach ihm erkundigen und ihn evtl. auch sprechen. Sowas geht einem dann doch nahe."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #42 am: 08. Mai 2004, 14:03:24 »
"Es geht ihm besser, danke der Nachfrage. Aber ich glaube nicht, dass er momentan Besuch empfangen kann." Er wendet sich ab. [mach mal nen spot]
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #43 am: 08. Mai 2004, 15:46:05 »
[17]
Ich halte den Priester auf und sage:
"Moment, die Wache meinte, ich könnte von ihm meinen Heiltrank zurückerhalten. Außerdem scheint er mich sehen zu wollen, denn er war kurz in meinem Geschäft und ich wollte gerne erfahren, warum er bei mir heringekommen ist."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Geheimnisse'
« Antwort #44 am: 08. Mai 2004, 19:29:58 »
[Es war ein Ritter, der dich ansprach. Wenn du versuchst, einen der Priester anzusprechen müßtest du an ihm vorbei]
[spot 17: Du siehst eine junge Frau mit sehr verheulten Augen aus dem Haus eilen]
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\