Skeyfare

11. Februar 2019, 18:03:41
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Online Abenteuer » Abenteuer » Abenteuer in Euth » Kolas Weg

Autor Thema: Kolas Weg  (Gelesen 31397 mal)

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #15 am: 29. Juni 2004, 18:21:30 »
[Die  Naithar haben ne andere Gewichtung und andere namen, aber sonst sind es die Götter, Makitho sollten sie jedoch wohl schon verehren. Welcher Familie gehört Caracol denn an?];)
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #16 am: 29. Juni 2004, 20:49:33 »
[Caracol gehört zu einer naitharischen Familie, die die Traditionen Euths angenommen hat: die Familie Sacer.]
Caracol öffnet die Tür, er ist ein junger Mann Mitte zwanzig mit einer fast unglaublichen Haarmähne, eine lange, schwarze Lockenpracht fällt ihm bis weit über die Schultern. Freundlich fragt er: "Was kann ich für euch tun, Schwester?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #17 am: 29. Juni 2004, 21:48:26 »
"Ich habe da etwas, was wohl aufsehzen erregt und verschwiegenheit erfordert."
Kola zeigt ihren Kram.

"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #18 am: 30. Juni 2004, 09:53:31 »
"Hm, sieht mir jetzt nicht sehr gefährlich aus, aber wenn du meinst, dann lass es hier und ich sehe, was ich machen kann." Er lächelt Kola neugierig an, seine dunkle Augen scheinen etwas in ihrem Gesicht zu suchen, als Caracol sie mustert.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #19 am: 30. Juni 2004, 18:48:17 »
[woher kenne ich den, dass der zu flirten anfängt?]
Kola macht sich auf und besucht alle, die es zu besuchen gibt: kinderinformanten, den kranken, meinen Dieb, den eigenen Laden, die Wachen.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #20 am: 09. Juli 2004, 11:23:05 »
{du kanntest ihn bisher gar nicht}   :D

Kola begibt sich als erstes zu ihrem Laden, Mu Hada ist da und berichtet, dass nichts Aussergewöhnliches vorgefallen ist. Im Laden wartet ihr Neffe Sombrin Zelo und berichtet eifrig: "Ich habe den Magier beobachtet und er hat nichts bemerkt, da bin ich mir ganz sicher, er ist eillig zum Tempel gelaufen und ziemlich lange drin geblieben, erst am Altar von Dragan, dann war er bei Ganala und da ist er wohl immer noch . . . ich hatte keine Lust mehr, denn er verschwand mit einer Priesterin irgendwo und ich konnte nicht lauschen, was sie besprachen."

Danach begibt Kola sich zum Tempel um Bisavo zu besuchen, dem Alten geht es schlechter, er ist nicht aus der Bewußtlosigkeit erwacht. Als Kola den Tempel verläßt begegnet sie wieder der jungen Frau, der sie schon einmal bis zum Haus der Yadales gefolgt ist, sie nickt Kola freunlich und sichtlich gelöst zu.

Auf dem Rückweg geht sie am Wachhaus vorbei, der junge Mann, der am Eingang des Haupthauses Wache schiebt läßt sie eintreten, drinnen empfängt eine ältere Wache sie, der ihr freundlich mitteilt: "Es tut mir leid, aber vor morgen können wir nichts Näheres sagen, der Kommandant bittet euch morgen früh zu ihm zu kommen, meldet euch um sieben Uhr in der Frühe hier, er möchte mit euch sprechen" und nickt ihr verabschiedend zu.

Und dann ist es an der Zeit, Talonario zu besuchen . . .
{oder will Kola noch irgendwo eingreifen??}
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #21 am: 09. Juli 2004, 13:19:34 »
nö, gehn wir zu ihm.

"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #22 am: 13. Juli 2004, 20:42:42 »
Kola klopft bei den parojars, der Diener führt sie wie letztes Mal in das Empfangszimmer, kurze Zeit später erscheint Talonario, er blickt sie ernster an als gewöhnlich und bittet sie: "Komm, lass uns ein Stückchen gehen." Gemeinsam verlassen sie das Haus Richtung marktplatz. Talonario schlendert gemütlich, aber seine nun freundliche MIene passt so gar nicht zu seinen eindringlichen Worten. "Dein Ring gehört der Familie Yadale, er ist ein altes artefakt, dem Gott Dragan geweiht. Die Inschrift bedeutet 'Wasser und Sonne geben ewiges Wachstum der Erde.'" Er biegt plötzlich ab, bleibt an einem Marktstand stehen und betrachtet die Auslage, spricht jedoch weiter: "Der Auftrag ihn zu stehlen kam von jemanden, der viel Geld investieren konnte  . . .", er blickt auf, lächelt Kola an, ". . keine Sorge, ich wurde nicht gefragt, ob ich den Auftrag übernehmen möchte." Dann gibt er der Marktfrau ein paar Bronze und überreicht Kola eine überaus süße Waffel, gefüllt mit feigen. "ich kann dir nur raten, sei vorsichtig."
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #23 am: 13. Juli 2004, 22:55:33 »
"Danke, ich mag keine Feigen." Kola gibt die Waffel zurück. "Mehr hast du nicht?"
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #24 am: 15. Juli 2004, 11:34:34 »
Talonario läßt die Waffel unbeachtet fallen, er mustert Kola genau {sense motive} und fragt sie, nun fast wieder amüsiert: "An was denkst du?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #25 am: 15. Juli 2004, 12:19:42 »
"zum Beispiel Gründe, es zu steheln, die Macht des Artefakts, Spuren zum Auftraggeber ... Alles halt, was dich so interessieren würde."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #26 am: 15. Juli 2004, 13:08:33 »
Er lacht. "Die mich interessieren? Gegen deine Neugier bin ich ein Waisenknabe!" Er schüttelt den Kopf. "Spuren zum Auftraggeber konnte ich nicht finden und ich bin der Meinung, dass ich nicht an deinem Tod schuld sein möchte und deshalb den Namen des Meisterdiebes, der dies alles eingefädelt hat, dir nicht preisgeben werde. Die macht des Artefakts? Jetzt wird es interessant, alleine nicht sehr viel, in Verbindung jedoch mit 2 weiteren gibt es eine Sage, die dort lautet, dass die drei - getragen von einer Person - Unsterblichkeit schenken. Leider konnte ich mich über den Wahrheitsgehalt noch nicht überzeugen, merh dazu weiss sicher die Familie Yadale."
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #27 am: 15. Juli 2004, 13:56:40 »
"... die ich aber jetzt erst mal nicht fragen werde. Aber das grenzt doch schon mal die Tätergruppe auf all die ein, die Unsterblich werden möchten (was natürlich nicht unnütz ist, wenn man alles mögliche lernen möchte)." Ein kurze, manisches Grinsen zeigte sich auf Kolas gesicht. "bleibt noch die Frage, wer die anderen Artefakte hat."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #28 am: 27. Juli 2004, 19:29:18 »
Talonario grinst zurück, wird dann aber wieder ernst: "Wo der Ring des Dragan ist weisst momentan wohl nur du, die Halskette des Bestaga ist schon lange verschollen und das Diadem der Ganala . . . ", er legt den Kopf schief und sieht Kola betont misstrauisch an, "aber sag mir, warum ich dir das erzählen sollte. Zuerst will ich deine Zusicherung, dass wir diesen Diebstahl gemeinsam begehen." Er streckt die Hand aus.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4552
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Kolas Weg'
« Antwort #29 am: 27. Juli 2004, 19:58:52 »
Kola zieht eine Augenbraue hoch. "Kann man denn die Unsterblichkeit teilen?"
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26