Skeyfare

25. September 2018, 02:43:14
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Orfinlir » Die Suche » Ein letztes Mal

Autor Thema: Ein letztes Mal  (Gelesen 1803 mal)

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2748
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Ein letztes Mal
« am: 01. November 2005, 17:41:22 »
Nach dem Gespräch mit Mea zieht sich Chacota kurz zurück, dann übergibt er Haidan ein kurzes Schreiben. Er lächelt gequält: "Immer mehr Brücken breche ich hinter mir ab. Könntest du dies beim Büro des Baumeister der Baumeister abgeben?" Er deutet eine kurze Verbeugung an.


Verehrter Campeon ad Tanos,

die Falte ist vernichtet, dies werden meine Freunde euch mitgeteilt haben. Somit ist die Aufgabe beendet, wenn auch nicht restlos erfüllt, denn der Beschwörer Ilrivid konnte uns entkommen.
Ich kann erneut nicht für die Belange des Ordens zur Verfügung stehen, denn ich muss nun meine ureigene Suche beginnen. Bei der Wahl der Konsequenzen begebe ich mich, wie schon so oft, in Eure Hände.
In allen Entscheidungen, die Ihr diesbezüglich treffen müßt, beuge ich mich dem Orden,

in tiefer Hochachtung
Chacota
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4550
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Ein letztes Mal'
« Antwort #1 am: 02. November 2005, 14:59:01 »
Rückbrief:

Sehr geehrter Herr Chacota,

Ihr seid eures Dienstes entbunden, seitdem ihr in den Tod gegangen seid. Dennoch würde ich evtl. auf euch zurückkommen, wenn wir näheres über den Beschwörer in Erfahrung gebracht haben.

ad Tanos
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26