Skeyfare

19. Oktober 2019, 01:26:18
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Online Abenteuer » Abenteuer » Abenteuer in Euth » Legende und Wirklichkeit

Autor Thema: Legende und Wirklichkeit  (Gelesen 106127 mal)

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #45 am: 11. Februar 2006, 11:59:25 »
Voll bewaffnet macht sie sich zu ihm auf (entsprechende Zauber auf sich gelegt)
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #46 am: 11. Februar 2006, 18:48:51 »
Sie muss eine Weile warten, dann wird sie herein gebeten; der Baumeister winkt mit einer unwirschen Handgeste seinem Knappen sie alleine zu lassen. Dann richtet er einen grimmigen Blick auf Kola: "ihr wart gestern bei Achispado."
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #47 am: 11. Februar 2006, 19:44:28 »
"Ja, und sollte er umgebracht worden sein, dann kann ich gleich dazu sagen, dass ich es nicht war, ihn aber vor zwei heimlichen Gestalten, die ich vor seinem Haus gesehen hatte, gewarnt habe."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #48 am: 12. Februar 2006, 15:32:51 »
Mit unbewegter Miene entgegnet er: "Er erfreut sich meines Wissens bester Gesundheit und es erfreut mich, dass ich zumindest in diesem Punkt besser informiert bin als ihr. Was wolltet ihr bei ihm?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #49 am: 12. Februar 2006, 18:35:27 »
"Na, das ist schön. Ich hatte nur was befürchtet. Nun, es war ein Bote bei mir, der sagt, dass ich in der ersten Morgenstunde bei euch sein sollte. Und da dachte ich mal, komme ich vorbei. Aber wenn ihr nichts weiteres habt, was ihr wissen wollt, dann steht ihr mir sicher für ein interview zur Verfügung, und könnt mir näheres üer Achispados seltsames Verhalten sagen."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #50 am: 13. Februar 2006, 12:46:11 »
Er schlägt kurz und kräftig mit der Faust auf den Tisch, scheint jedoch nicht erbost, denn seine Stimme weiterhin neutral, wenn auch nach wie vor sehr bestimmt: "Die Fragen stelle ich hier und wagt es nicht, dieses Gespräch in eurem Blatt zu drucken. Und ja, ich habe noch weitere Fragen an euch, sobald ihr mir meine erste beantwortet habt;: was wolltet ihr bei Achispado?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #51 am: 13. Februar 2006, 17:50:40 »
Kola stellt erst einmal in aller Ruhe ihre Waffe an eine Wand, dann setzt sie sich hin.
"Nun, das ist interessant. Was sollte ich von Achispado wollen? Da stellt sich doch gleich die Frage, woher ihr eigentlich wißt, dass ich bei Achispado war. Aber diese Frage werde ich mir selbst beantworten, denn es ist allzu interessant, wenn es so aussieht, dass der Orden einen der seinen auspioniert. Aber was wollte ich dort? Es sieht ja so aus, als wenn er demnächst ohne Stellung wäre und da ich immer wieder gerne in neue Projekte investiere, und er mit seinem Namen gewiß ein gutes Zugpferd wäre, würde ich ihn gerne engagieren und eine eigene Kampfschule aufmachen. Es ist also nichts vorgefallen, was euch oder den Orden komprimitieren könnte. Nun aber schnell zur nächsten Frage, denn ich muß noch einiges erledigen, bevor ich mich heute Abend wieder mit Achispado treffe."
Dabei beobachtet Kola ihn sehr genau und versucht unter der Maske andere Regungen zu erkennen. Sie lächelt dabei sehr vergnügt, obwohl sie schon ein wenig Angst habe, denn sie ist sich sehr wohl der Macht des Mannes vor ihr bewußt.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #52 am: 16. Februar 2006, 13:40:11 »
Er gibt sich keine Mühe, seine Ungeduld zu kaschieren: "Ich habe keine Zeit für eure Spielchen, ich muss wissen, was Achispado plant. Leider werde ich weder von ihm noch von einer der anderen Personen, die er gedenkt einzuweihen, eine Antwort erhalten. Deshalb brauche ich euch, ich muss wissen, wohin Achispado aufbrechen will und wann."
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #53 am: 16. Februar 2006, 14:20:28 »
Kola legt ernsthafte Überraschung in ihren Ton (Bluff 35), wobei sie zumindest wirklich ein wenig interessiert ist: "Ihr will weg? Na, wenn das nicht eine Schlagzeile wert ist. Wenn ich es erfahren sollte, werdet ihr es auf jeden Fall im neuen Gerücht lesen. Ich kann ihn ja mal fragen. War das alles? Ich bin eine vielbeschäftigte Frau und ich habe auch keine Zeit für spielchen."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #54 am: 16. Februar 2006, 17:53:14 »
Er steht auf. "Ich kann euch nicht halten. Ich kann euch nur raten, mit mir zusammen zu arbeiten, alles andere könnte mehr als nur gefährlich werden." Er lächelt nun und es wirkt aufrichtig. "Meine Trümpfe gedenke ich bei einer anderen Gelegenheit auszuspielen. Möge Sfienlo euch nicht in die Irre führen."
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #55 am: 17. Februar 2006, 00:18:41 »
"Wir werden sehen. Möge Natamas euch zur Seite stehen."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #56 am: 17. Februar 2006, 14:54:52 »
Er deutet mit einer Handbewegung Richtung Tür. "Reisende soll man nicht aufhalten." Damit wendet er sich wieder seinem Schreibtisch zu.
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #57 am: 17. Februar 2006, 15:06:13 »
Kola macht einen artigen Knicks und wendet sich wieder ihren Geschäften zu. Eigentlich will sie vor allem sehen, ob Geswin wieder etwas klaut. Sie räumt eine kleine Kammer in ihrem Laden aus, schließt sie richtig gut ab und singt eine Rune, die den Laden mit dem Verweis auf Geswin Diebstahlsicher macht: Wenn er etwas hinaus nehmen will, dass er nicht von Kola bekommen hat, wird er in diese Kammer teleportiert.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Replying to Topic 'Legende und Wirklichkeit'
« Antwort #58 am: 17. Februar 2006, 17:17:43 »
Geswin kommt wie fast jeden Tag gegen Mittag vorbei und meist lädt Kola ihn dann zu einem Panas ein um die neuesten Neuigkeiten zu hören. Er trägt die gestohlene Brosche noch immer offen am Hemdkragen, recht auffällig. "So, jetzt ist es offiziell, Achispado hat seinen Rücktritt erklärt, ohne Angaben von Gründen und der Orden will, dass er zum Stab geht, was sagst du nun?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4608
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Replying to Topic 'L
« Antwort #59 am: 17. Februar 2006, 19:31:51 »
Sie nimmt sich ein wenig Zeit mit ihm über seine Pläne zu sprechen und setzt ihn dann wieder auf den Schwertmeister an.
Ansonsten versucht sie herauszufinden, in welchen Fällen denn bisher Leute vor den Stab zitiert wurden.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2006, 19:33:03 von kolvar »
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26