Skeyfare

04. September 2021, 10:03:03
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Orfinlir » Die Suche » Gespräch mit Ritter Gilgu

Autor Thema: Gespräch mit Ritter Gilgu  (Gelesen 9398 mal)

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #15 am: 11. April 2006, 16:19:29 »
Für ein Wimperzucken wirkt der Seraph angespannt, fast gefährlich, dann zeigt er wieder seine übliche Beherrschtheit. „Seid Ihr verheiratet?“
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4757
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #16 am: 11. April 2006, 16:22:04 »
"Nein, hatte bisher keine Zeit, dafür. " [bitte Sense Motive Check]
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #17 am: 11. April 2006, 17:01:31 »
28
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4757
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #18 am: 11. April 2006, 17:22:30 »
Er scheint zu lügen.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #19 am: 11. April 2006, 19:02:34 »
Er nickt dem Ordensritter zu, so als sei seine Verneinung Antwort genug auf seine Frage und wechselt das Thema. "Konntet Ihr bei Eurer Beobachtung noch etwas über die beiden Geflügelten herausfinden?"
(Welches Gefühl hat Chaco was den Gesprächsbeginn angeht: war Gilgu ehrlich interessiert oder wirkte es wie ein Aufhänger für ein anderes Thema?)
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4757
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #20 am: 11. April 2006, 20:32:41 »
Es schien ihn ehrlich zu interessieren.
"Nein, sie waren zu schnell wieder weg. Ich hoffe nur, dass sie sich jetzt nicht eine neue Methode ausdenken, um Leute festzunageln."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #21 am: 11. April 2006, 22:53:54 »
„Was hat euch euer Interesse bisher über geflügelte Geschöpfe herausfinden lassen?“ [jetzt darf er einen sense motive machen]
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4757
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #22 am: 11. April 2006, 23:55:02 »
"Also, mit Ornothologie habe ich mich eigentlich nicht so sehr beschäftigt, auch Drachenkunde ist nicht so mein Gebiet. Insgesamt ist eigentlich Wesenskunde nicht so meine stärke."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #23 am: 12. April 2006, 16:00:11 »
Chacota grinst. "Was könnt ihr denn?"
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4757
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #24 am: 12. April 2006, 16:33:06 »
"Logisch denken, Indizien auswerten, ein wenig Zaubern."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #25 am: 12. April 2006, 21:04:38 »
Er wird wieder ernst. „Und was sagt euch eure Logik über unseren Gegner?“
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4757
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re: Gespräch mit Ritter Gilgu
« Antwort #26 am: 12. April 2006, 21:53:39 »
"Mh, ich kann jetzt nur die Fakten aufzählen: Wir haben es offensichtlich mit Menschen mit Flügeln zu tun. Etwas, was gemeinhin als Engel betrachtet wird. Die Fakten sprechen aber nicht für nette Engel. Wenn ich ein wenig in Mythologie stöbere, dann gibt es auch Racheengel. Aber warum sollten sie so wild in der Gegend herummorden. Und auch noch so brutal. Es sei denn, sie wollen ein Beispiel geben und wie sind einfach noch nicht auf die Verbindung zwischen den Toten gekommen. Andererseits könnte es auch sein, dass es sich um Magier handelt, die sich verwandelt haben, Druiden, die sich Flügel wachsen ließen, oder sonst irgend eine Kreatur, die die Gestalt wechseln kann, bis hin zu Dämonen, die uns verwirren wollen."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26