Skeyfare

21. Juni 2023, 10:31:58
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Allgemeines » Literarischer Polyeder » Rad der Zeit

Autor Thema: Rad der Zeit  (Gelesen 4952 mal)

Offline Gideon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 297
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Gideons Site
Rad der Zeit
« am: 24. November 2006, 13:23:29 »
Schlechte Nachrichten für alle, die sich durch die rd. 30 deutschen (oder etwas weniger englischen) Bände gekämpft haben: Der Author ist leider verstorben, bevor er die Mammut-Story beenden konnte.... vielleicht schafft es ja die "Next Generation"....

http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Jordan
Wir definieren uns nicht in dem was wir tun, was wir sind oder was wir sein wollen.
Wir definieren uns darin, welche Erinnerungen die Nachwelt von uns bewahrt.

Offline Makkharezz

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2022
  • Karma: 7
  • Semper Vigilans
    • Profil anzeigen
Re: Rad der Zeit
« Antwort #1 am: 24. November 2006, 18:28:44 »
Na, dann brauch ich's ja nicht bereuen, dass ich mir ungefähr vier- bis fünftausend Seiten gespart habe: nach dem englischen Band 8 habe ich aufgegeben, weils mir einfach viel zu langatmig wurde, und die Geschichte hätte erst mit Band 12 enden sollen.

Zum Glück mangelt's ja nicht an guten Büchern, die man statt dessen lesen kann. Ich wünschte nur, man würde die guten Bücher unter den Bergen von Möchtgern-Tolkiens und Dan-Brown-Kopierern leichter erkennen...
We stopped looking for monsters under our bed when we realized that they were inside us.

Offline Chacota

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2777
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Rad der Zeit
« Antwort #2 am: 25. November 2006, 11:27:34 »
Lest George Martin "Lied von Eis und Feuer", das angeblich nach amerik. Bd 6 enden soll oder Steven Erikson "Das Spiel der Götter", auch wenn nur die Götter wissen, wie wieviele Bände es werden sollen, bis Bd 3 lohnts sichs allemal   ;D
\„Es gibt nichts mehr zu beginnen, nichts zu entscheiden. Ich muss es nur noch vollenden.“\

Offline Makkharezz

  • Sage
  • ******
  • Beiträge: 2022
  • Karma: 7
  • Semper Vigilans
    • Profil anzeigen
Re: Rad der Zeit
« Antwort #3 am: 25. November 2006, 15:41:14 »
Stimme Chacota zu, George Martin ist wirklich genial.

@ Chaco: Habe ich dir eigentlich erzählt, wie ich seinen Flussdampfer-Roman fand???

Aber vielleicht sollte man doch warten, bis der letzte Band erschienen ist. Dann muss man sich nicht über so Dinge ärgern wie "Naja, der Band wäre zu lang geworden also hab ich erstmal nur bei der Hälfte der Charaktere den Plot weitergeführt, die anderen kommen dann im nächsten Band dran"  >:(

Bin auch echt froh, dass Stephen King damals seinen Autounfall überlebt hat und noch die letzten Bände zum Dunklen Turm fertigschreiben konnte. Jetzt kann er von mir aus.... aber nein, so böse Sachen darf man nicht sagen.

We stopped looking for monsters under our bed when we realized that they were inside us.