Skeyfare

01. Februar 2023, 15:22:15
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Andere Welten » Kalandria » Die Rückkehr des Königs » Zurück nach Haus(?)

Autor Thema: Zurück nach Haus(?)  (Gelesen 19348 mal)

Offline Dario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #15 am: 30. Oktober 2008, 15:37:29 »
Geduldig wartet Dario ab, muss sich bei Niryanns Ausbruch fast das Lachen verkneifen und antwortet erst, als er sicher ist, dass sie alles losgeworden ist, was ihr auf dem Herzen lag. „Sicherlich ist es mir oft schwer gefallen, Rakons Ansichten zu verstehen“, erwidert er ruhig. „Aber trotzdem bewundere ich sehr, mit welcher Entschlossenheit er für die gute Sache kämpft, und mit welcher Bereitschaft er sich für andere aufopfert. Sogar seine kompromisslose Rechtschaffenheit respektiere ich, und wenn ich nicht immer mit seinen Entscheidungen einverstanden war, dann liegt es wohl eher daran, dass ich nicht das Zeug dazu habe, mein Leben nach so ritterlichen Grundsätzen zu führen.“

Er tritt einen Schritt auf Niryann zu, und ein verschmitztes Lächeln huscht über seine Züge. „Und auch wenn du nicht nach meiner Meinung gefragt hast: Gerade deshalb ist Rakon genau der Richtige, um mit Alrik klarzukommen. Die beiden haben die selben Grundsätze, sprechen dieselbe Sprache. Er wird das schon hinbekommen.“ Er mustert Niryann genau und versucht zu entscheiden, was er noch sagen soll oder sagen darf. Letztendlich kann er sich aber weder dazu durchringen, weiter nach aufmunternden Worten zu suchen, noch ihr von den schlechten Nachrichten zu erzählen. Unschlüssig bleibt er stehen.
Only the Phoenix rises and does not descend.
And everything changes.
And nothing is truly lost.

Offline Niryann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 335
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #16 am: 30. Oktober 2008, 19:42:36 »
Über Niryanns Gesicht geht ein Strahlen, als Dario Rakon beschreibt, sie entspannt sich sichtlich bei seinen Worten; erst als er grinsend ihren Widerspruch aufdeckt blitzt es in ihren Augen, doch als Dario sie nach seinen Worten mustert seufzt sie nur und entgegnet: „Es fällt mir einfach schwer, so tatenlos zu bleiben – ich hasse so etwas.“
Sie lächelt verlegen. „Ich weiß, es klingt verrückt, aber ich fühlte mich in der Gefangenschaft und auch in den Wochen danach in den Orkhöhlen so fremdbestimmt, dass ich unbedingt den Himmel über mir und einen Pferdekopf vor mir brauche. Und die Freude selber zu entscheiden, wohin mein Weg mich führt.“ Sie legt den Kopf schief und sieht Dario an. „Dieses Gefühl kennst du doch nur zu gut, oder? Deshalb habe ich mich schon fast entschlossen, ins Adlertal zu reisen, mit einem kleinen Umweg über Rothenfels, denn ich will Armis mitnehmen.“ Sie wirkt plötzlich wie ausgewechselt, tatendurstig, voller Leben.
. . und ich nehme mir die Freiheit,
aufzubrechen wohin ich will.

Offline Dario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #17 am: 31. Oktober 2008, 15:32:12 »
„Ich glaube, das ist keine so gute Idee“, meint Dario bedrückt, „das Adlertal ist im Augenblick wohl nicht der richtige Ort für Kinder.“ Als Niryanns Augen sich verengen und ihn förmlich festnageln, nickt er in Richtung der Stalltür. „Lass uns ein Stück gehen, dann erzähle ich dir alles.“

Als sie draußen sind, nimmt Dario einen tiefen Atemzug von der kühlen Luft, bevor er von seinen Erlebnissen erzählt. „Als wir zur wilden Jagd im Adlertal waren, hast du doch Manahaar kennengelernt, meinen Lehrmeister. Letzte Nacht habe ich ihn im Traum gesehen. Nur glaube ich, dass es kein Traum war, sondern eine Nachricht, in Bildern. Ich habe Lakenfurt gesehen, mit brennenden Häusern und einem Heer, das vor der Stadt lagert.“ Leicht legt er seine Hand auf ihren Rücken, als könnte er durch die Geste die Wucht der Nachricht abfedern.

Schnell spricht er weiter. „Ich werde schon morgen ins Adlertal reisen, mit einem Teleport, den Laurentus bereitstellt. Deshalb will ich alle unsere Freunde fragen, wer bereit ist, mitzukommen.“ Ein fast schüchterner Blick zu Niryann hinüber.
Only the Phoenix rises and does not descend.
And everything changes.
And nothing is truly lost.

Offline Niryann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 335
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #18 am: 31. Oktober 2008, 17:21:23 »
Niryann bleibt abrupt stehen. „Bei Jasai!“ Sie ist leichenblass geworden, „was sagst du da . . .“, sie packt Darios Hand und drückt so fest zu, dass er sich sicher ist, die nächsten Tage keinen Bierhumpen halten zu können. „Natürlich komme ich mit!“ Sie geht nun mit so raschen Schritten weiter, dass sie fast rennt. „Vielleicht kann Laurentus eine Nachricht zur Burg schicken, damit ich weiss . . . damit dort alle wissen . .“, sie bleibt wieder stehen, wendet sich Dario zu und sieht ihn mit großen Augen an. „Feuer sagst du? Ein Heer? Wer kann sich für dieses kleine Land interessieren? Was ist mit dem Than?“ Ihr Blick wandert in die Ferne, dann wird ihr Atem auch wieder ruhiger und sie gewinnt die Beherrschung wieder.
„Hast du jemals vorher einen solchen Hilferuf von Manahaar erhalten? Und was sagt Laurentus, kann er noch mehr herausfinden?“ Sie blickt ihn nun aufmerksam an, sieht die Sorge in seinen Augen und wird wieder unruhiger. „Wolltest du deshalb mit mir sprechen?“ Sie greift wieder nach seiner Hand und hält sie fest.
. . und ich nehme mir die Freiheit,
aufzubrechen wohin ich will.

Offline Dario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #19 am: 31. Oktober 2008, 21:21:08 »
Er nickt, versucht dann zu entscheiden, welche von Niryanns Fragen er zuerst beantworten soll. „Ich habe noch nie auf diese Weise eine Nachricht von Manahaar bekommen. Ich bin mir ja nicht mal sicher, ob es wirklich eine Nachricht ist, oder ob mich die Wochen in den Orkbergen endgültig um den Verstand gebracht haben und ich mir das alles nur einbilde.“ Er zuckt die Schultern. „Laurentus wusste es auch nicht. Er hat mir angeboten, Kontakt mit dem Adlertal aufzunehmen, aber das hätte ein paar Tage gedauert, und so lange will ich nicht warten. Deshalb werde ich  teleportieren und selbst herausfinden, was dort vor sich geht.“

Dankbar drückt er nun auch Niryanns Hand. „Ich bin froh, dass du mitkommen willst.“ Dann wird er unruhig. „Ich wollte dich zuerst fragen, aber ich muss noch mit allen anderen reden. Und dann  muss ich mir Gedanken machen, was wir an Ausrüstung brauchen, Proviant zusammenpacken, nachsehen, ob das Sattelzeug in Ordnung ist...Es ist noch so viel zu tun.“ Noch einmal mustert er Niryann. „Ich bin ein Schuft, dass ich dich so überfallen habe. Aber...du kommst klar, oder?“
Only the Phoenix rises and does not descend.
And everything changes.
And nothing is truly lost.

Offline Niryann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 335
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #20 am: 01. November 2008, 11:31:29 »
Die Waldläuferin will schon aufbrausen, doch dann sieht sie in Darios Augen die Freundschaft und zügelt ihr Temperament. „Natürlich.“ Und nach einer kurzen Pause: „Ich bin froh, dass ich nicht alleine reisen werde, sondern mit euch zusammen, auch wenn der Anlass so schrecklich ist. Und reisen muss ich, sonst würde ich verrückt werden.“ Leiser. „Die Orkberge haben uns alle verrückt gemacht, oder?“ Dann, entschiedener: „Frage du die anderen, ich werde mich um die Pferde kümmern und dann noch einmal mit Laurentus sprechen. Wir treffen uns im Wohnraum, abgemacht?“

. . und ich nehme mir die Freiheit,
aufzubrechen wohin ich will.

Offline Laurentus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Karma: 2
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #21 am: 01. November 2008, 11:33:19 »
[spätestens nach der Erfahrung mit dem mißglückten Drachenteleport in den Orkbergen sollte klar sein, dass man Pferde nur sehr schwierig mitteleporten kann; zu viel Masse]

Offline Dario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #22 am: 01. November 2008, 15:14:54 »
[Macht nix, dann soll Laurentus uns eben ein handliches Beutelchen mit Geld mitgeben - wir sind ja jetzt alle mittellos. Ob wir in Kriegszeiten im Adlertal Pferde kaufen können, müssen wir dann sehen.

Zur Frage wohin wir teleportieren bräuchte ich bitte eine kurze geographische Info:
Wie weit von Lakenfurt entfernt liegt
- Manahaars Unterkunft ?
- Michos Burg?
- Das Haus von Niryanns Familie?]

Nur ein kurzes Lächeln und ein Nicken, dann macht Dario sich auch schon wieder auf, um den Rest der Gruppe zusammenzuholen. Er bittet alle, sich in der Stube zu versammeln. Nachdem alle dort sind, erzählt er ihnen in kurzen Worten das gleiche, was er schon Laurentus und Niryann berichtet hat. Dann schließt er: "Niryann und ich werden morgen ins Adlertal aufbrechen. Ich weiß nicht, wer von euch schon wieder bereit ist, sich in das nächste Abenteuer zu stürzen. Ich könnte gut verstehen, wenn andere Dinge euch nun erst einmal wichtiger sind. Aber ich wäre sehr dankbar für jeden, der sich bereit erklärt mitzukommen."

Erwartungsvoll, wenn auch ein bisschen nervös, wartet er auf die Antworten seiner Freunde.
Only the Phoenix rises and does not descend.
And everything changes.
And nothing is truly lost.

Offline Lou

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Karma: 5
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #23 am: 03. November 2008, 20:17:17 »
Als Dario zuende erzählt hatte, rechnete Kiara mit ihren Fingern leise irgendwelche Zahlen und Zeiten vor sich hin, stürzte gedankenverloren aus dem Zimmer, kam dann plötzlich wieder herein: "Äh, ich komme natürlich mit!" und war wieder verschwunden. 

Offline Tamaruk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #24 am: 04. November 2008, 12:38:11 »
"Ich hätte da mal eine Frage? Gibt es in der Nähe vom Adlertal eigentlich Zwerge?"

Offline Laurentus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Karma: 2
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #25 am: 04. November 2008, 13:30:06 »
Dario beschreibt dem Zwerg, dass das Adlertal auf der östlichen, also der von euch abgewandten, Seite der Naavenberge liegt, und dass es in diesen Bergen eine große Zwergenstadt gibt. Die einzige, von der er weiß, mit Ausnahme der Orkberge natürlich. Ein Teleport in das Adlertal würde dich um etwa 2 Wochen Reisezeit näher zu diesen Zwergen bringen. Außerdem würde er dich sicherlich einladen, seine Heimat etwas näher kennenzulernen, bevor sich eure Wege trennen.

[hoffe ist OK Dario? müssen die Zahl der posts für diesen Monat noch hochtreiben ..... ;D ]

Offline Dario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #26 am: 04. November 2008, 16:14:22 »
[Ich hätt's nicht schöner sagen können - das mit den Zwergen mein ich, nicht das mit den Posts ;) ]
Only the Phoenix rises and does not descend.
And everything changes.
And nothing is truly lost.

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #27 am: 05. November 2008, 10:06:15 »
"Na, dann gibt es keine Frage, dass ich mitkomme. Vielleicht kann ich dann noch mehr über diese Welt 'draussen' lernen." Er lacht ein herzhaftes Lachen.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Felorion

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #28 am: 11. November 2008, 21:41:35 »
Felorion schaut einige Zeit ins Leere, scheint seine Gedanken nach innen zu richten...
Fast sieht es so aus, als hätte er Darios Frage gar nicht mitbekommen...
Dann steht er auf, tritt an ihn heran und legt ihm eine Hand auf die Schulter:"Natürlich werde ich Dich begleiten mein Freund. Ich bin jedem von Euch durch so viele Geschehnisse verbunden...und auch wenn meine Gedanken bei Rakon und Alrik sind...doch ihnen kann ich derzeit nicht beistehen...!" Ein kurzer, nachdenklicher Blick auf Niryann "Also, wann geht es los???"
« Letzte Änderung: 11. November 2008, 21:43:19 von Felorion »
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.
Doch wirklich verloren hat erst der, der aufgibt

Offline Dario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Haus(?)
« Antwort #29 am: 12. November 2008, 00:31:40 »
[Niryann ist gerade nicht dabei. Dario hat euch erzählt, dass sie auf jeden Fall mitkommt, sich aber zur Sekunde gerade um die Ausrüstung kümmert]

"Schon morgen früh. Auch wenn es mir leid tut, dass ich euch schon wieder aus der Bequemlichkeit des Turms hochscheuchen muss, sollten wir nicht länger warten." Er ist mit den Gedanken offensichtlich schon längst im Adlertal, aber bevor sich dann alle zerstreuen, fällt ihm gerade noch ein zu sagen: "Ich hatte gehofft, dass ihr dabei sein würdet, und ich bin euch wirklich dankbar dafür."

[@Laurentus: Auf Illwit wüde ich jetzt nicht unbedingt warten, zumindest, wenn wir das live ausspielen. Kannst du dazu mal ne Info geben, wie es jetzt weitergeht? Noch im Forum, live, ...? THX]
Only the Phoenix rises and does not descend.
And everything changes.
And nothing is truly lost.