Skeyfare

27. März 2021, 03:57:54
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Profil von Erwin B. » Beiträge anzeigen » Themen

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Erwin B.

Seiten: [1] 2
1
Campaign Endor / Night vs. Light - Antaras und Erwin
« am: 08. Januar 2009, 10:26:46 »
An einem Lagerfeuer auf dem Weg von MT nach Kalaman.
Erwins Nachtwache, Antaras ist wohl schon zurück vom "Essen" ....

Der Gnom sitzt vor dem Feuer, die Knie hochgezogen, Arme und Kinn darauf abgelegt, und starrt in die Flammen.

"Antaras, alter Freund, komm mal näher. Ich möchte gerne ein paar Worte mit dir wechseln, solange die anderen alle schlafen."

Er macht eine Geste, dass der Vampir sich neben ihn setzen soll.

2
Campaign Endor / Erwin bei Par Salian
« am: 04. Oktober 2008, 10:04:25 »
Nachdem Erwin sich ein wenig von den Strapazen der letzten Weltenreise erholt hat (es mag der 2. oder 3. Februar sein), bittet er den Meister des Turmes, den weißen Magier Par Salian, um eine Unterredung unter vier Augen. Am Abend hat der alte Magus etwas Zeit und lädt Erwin in sein Arbeitszimmer zu einem Gespräch ein.

"Nun Meister Par Salian, ihr fragt euch sicherlich, welchen Grund ich habe, euch um dieses Gespräch gebeten zu haben. Die Erklärung hierzu bedarf eines etwas weiteren Ausholens meinerseits in Geschehnisse aus der Vergangenheit, die alle in merkwürdigem Zusammenhang stehen mit den Weltentoren, unseren Reisen und den Artefakten die wir suchen."

Nachdem der Meister des Turmes durch ein kurzes Nicken auf Erwins fragenden Blick andeutet, dass er bereit wäre, sich die Geschichte erzählen zu lassen, fährt der Gnom fort.

"Alles begann mit einer Vision, einem Traumerlebnis welches ich vor einigen Jahren mit meiner Reisegefährtin Ceridwen gemeinsam erlebte. In dieser Vision, wie ich sie einmal nennen will, obgleich sie uns auch teilweise körperlich berührte, erschien uns eine Person, die ich der Einfachheit halber als Weltenführer bezeichnen will. Doch das trifft es auch nur ungenau. Wir wissen jedenfalls nicht allzuviel über ihn, außer, dass er uns gelegentlich in Träumen oder Visionen aufsucht, und uns Hinweise über die Artefakte und die anderen Welten gibt. Dieser Weltenführer sandte uns nun in dem erwähnten Traumerlebnis in mehrere Welten, unter anderem auch in die beiden letzten von uns besuchten, Aventurien und Sero.
Doch ich will jetzt hier nicht jede Kleinigkeit berichten, außer dass ich erwähnen möchte, dass die Dinge, die wir in der Vision sahen, uns zum Teil von Nutzen für unsere Suche waren. Wenn ihr näheres darüber wissen möchtet, bin ich eventuell gerne bereit, euch später mehr davon zu erzählen.
Jedenfalls hatte ich auf unserer Reise hierher zum Turm, vor etwa drei Monaten, auf den Ebenen Rohans wieder eine Traumbegegnung mit diesem Weltenführer. Erstaunlich war, dass er mich im Zusammenhang eines Gespräches über Lichtmagie auf den Turm der Hochmagie von Isengard hinwies. Anscheinend muss es dort ehedem, sagen wir einmal, lichtmagische Studien gegeben haben.
Meine Freunde und ich versuchten daraufhin einige Tage lang vergebens, den Turm in einem Talkessel des Nebelgebirges zu finden. Da wir jedoch lediglich über diesen vagen Hinweis auf den Standort des Turmes verfügten, fanden wir dementsprechend auch keine Spur von ihm.
Was meint ihr nun, Meister Par Salian? Könnt und wollt ihr mir einige Fragen zu dem Hochmagierturm beantworten? Ich denke, dass er eine wichtige Rolle im Gesamtzusammenhang unsere Mission betreffend spielen könnte, sowohl was die Lichtmagie als auch die Suche nach den Artefakten und die Weltentore anbelangt.“

3
Campaign Endor / Fang den Golem
« am: 09. Januar 2007, 13:10:57 »
Hiermit eröffne ich mal unsere kleine angestrebte Diskussionsrunde zum Thema:

"Wie kommen wir an dem Bronzegolem vorbei?"


Zunächst gibt es ja die erste Option auf Umgehung des Golems.

Dazu waren unsere Gedanken ja, das Erwin mit Wall of Forces versuchen könnte, den Golem temporär aufzuhalten. Der Spruch würde, wenn er denn wirkt, 11 Minuten halten. Erwin könnte den Spruch maximal aber ungerne 4x am Tag (wenn seine Int sich halbwegs zeitnah regenerieren würde). Andernfalls max 3x. Außerdem möchte er wenigstens noch einen Reservespruch behalten, was dann noch zwei Walls übrigliesse. 22 Minuten.
Nicht gerade viel Zeit, um ein wahrscheinlich gut gesichertes Portal aufzukriegen. Außerdem bleibt auch immer noch die Frage, was mit dem Golem passiert, selbst wenn wir schnell durchkommen sollten ....


Und dann ist da die Option, erst den Golem zu zerstören, bevor wir uns in Ruhe dem Portal widmen.

Zunächst: Was wissen wir über den Golem und seine Fähigkeiten?

Er hat auf jeden Fall mindestens Reduction +3/15 (15 geschätzt, könnte auch 20 sein, mehr wohl aber nicht).
Er scheint immun gegen elementare Energien (zumindest Lightning, Ice und Fire) zu sein, und/oder er hat eine sehr gute Magieresistenz.
Er verfolgt uns ziemlich weit und ließ sich scheinbar nur durch die Lichtkuppel abschütteln.
Dafür ist er recht langsam.
Er macht natürlich gut Schaden und hat 3 Attacks. Seine AC ist auch ganz gut, so 31 ungefähr.
Wahrscheinlich regeneriert er auch (wie sollte er sonst heilen).
Ach ja, er kann auch Spells at will. Einen Maze haben wir gesehen und einen Kettenblitz.
Das könnte aber nur die Spitze des Eisberges gewesen sein, was sein magisches Potential anbelangt.
Euch fällt bestimmt noch mehr ein.

So, und jetzt die Gegenmaßnahmen:

Da einige aus unserer Gruppe praktisch gar keine Chance hatten, den Golem auch nur anzukratzen, würde ich rein technisch dafür plädieren, einige von uns, auf Kosten der übrigen, so zu boosten, dass sie einen annehmbaren Effekt erzielen können. Das ist für die, die nur dabeistehen können aber ziemlich blöd. Also sollten wir doch eher sehen, dass wir irgendwie alle so gepimpt kriegen, dass sie wenigstens ein bißchen was ausrichten können.


Hier schließe ich erstmal, und werde meine Beiträge zum allgemeinen Combat-Upgrade später vortragen. Nur soviel, Erwin kann wohl als Lichtkugel am meisten bewirken, und somit sein +3 Kurzschwert zur Verfügung stellen. Er braucht dann selbst auch keine Hilfssprüche von anderen, Bless und Heal natürlich immer ausgenommen.


Es gibt natürlich auch noch 1000 andere Optionen, was Umgehung des Golems oder Ausschaltknöpfe anbelangt. Weiß nicht, ob wir hier noch alles aufzählen sollten. Ich dachte, eine Kampfmaximierung hier abzustimmen spart uns nur viel Zeit beim nächsten Spielen.

4
Ankündigungen & Anderes / Anhalter
« am: 12. August 2004, 23:09:10 »
Makk und ich wollen kommenden Mittwoch ins Kino zum "Anhalter". Denke 20:00-Vorstellung.
Wer kommt mit? :)

5
Campaign Endor / Besuch in Wayreth
« am: 03. Mai 2004, 15:53:54 »
Laßt mich nur noch schnell meine Bestellung bei ElCordul zusammen bauen, dann kann´s losgehen.

"Hey Makk, schön, dass du mitkommst. Müssen wir noch an irgendwas denken, bevor wir losdüsen? Noch was zu erledigen, wer zu befragen oder mitzunehmen?"

6
Campaign Endor / Haushaltsloch
« am: 23. April 2004, 13:29:46 »
Da Erwin ja leider einen Gutteil seiner kostbaren Spruchbücher verloren hat, wie ihr sicher alle wißt, hat er sich mal bei ElCordul (der einzigen z.Zt. erkennbaren und erreichbaren Quelle) nach neuen Sprüchen und Büchern erkundigt. Der aktuelle Stand ist der, dass euer lieber Magier gerne für 7.500,- Gold einkaufen möchte, und mehr oder minder auch muß, damit er für euch von großem Nutzen und stets zu Diensten sein kann.
Makkk hatte ihm ja ihr ganzes Erspartes versprochen (knapp 1000 Gold), und Erwin selbst würde sich von zwei magischen Kurzschwertern trennen, die maximal noochmal 1000 Gold bringen. Fehlt noch ´ne Menge! Aber bevor ihr jetzt alle ankommt und ihm kleckerweise Goldstückchen zusteckt, die doch lange nicht reichen würden, hier die Alternative:
Wir haben beim Bankhaus Lampe&Skutsch noch ca. 88.000,-- Gold in Anlagen liegen, die frühestens in ca. 2 Monaten frei werden. Wir könnten aber einen Kredit drauf aufnehmen, um  die etwa 6000 fehlenden Gold zu bekommen. Der Zinssatz wären wahnsinnig günstige 20% per Monat, also nur etwa 2400 Gold zum Fenster rausgeschmissen. Ich finde, das geht, dafür dass man einen glücklichen kleinen Gnom am Ende rausbekommt. Und immerhin haben wir ja immer noch 80.000 rumliegen!
Vielleicht kommt es ja auch gar nicht dazu, wenn ElCordul nicht liefern kann, oder nur teilweise.....
Ich weiß auch, dass wir noch mehr Cash auf euren Privakonten haben, doch wir brauchen, wie schonmal vor Ewigkeiten gepostet, 1400 Gold für uns alle und einfache Fahrt nach Silver Cove. Also sollten wir euer Geld lieber aufheben. Es sei denn, dass wir sowieso noch bis Anfang April hier im MT warten wollen, bis die Geldanlagen frei werden.

@Makk: Hast du eigentlich noch dies Spruchbuch von Semi von damals, oder hat sie wegen 3E nie eines besessen? Und was ist mit dieser Fidel?

7
Campaign Endor / Nach dem Fiasko ist vor dem Fiasko
« am: 23. Mai 2003, 09:20:18 »
@Antaras:
Ich gebe dir schonmal einen kleinen Vorabeinblick in das, was gestern beim Spielen geschah, bevor das vollständige Prot reinkommt. Nur die Ergebnisse:

Makk ist immer noch gefangen, in einer Eishöhle unter der Festung, bewacht von einem ziemlich großen weißen Drachen.
Nach einem Kampf gegen 12 Eiswölfe und 4! Eisriesen sind von uns gegangen: Lou, Steinberg und Gradlon. Ceri liegt nur im Koma:-) Und Erwin sitzt da ohne Sprüche und ziemlich alleine. Hurrah, wir haben gesiegt, denen haben wir´s gezeigt!
Aber im Ernst, wir haben keine Chance zur Flucht gesehen, hatten´s sogar versucht, und haben uns dann dem Kampf gestellt.
(Du könntest also nächsten Mittwoch mal einen kurzen Besuch in Hannover einplanen, das wäre schön. Wir freuen uns auf dich. Danke!)

Und jetzt müssen wir uns überlegen, was wir tun wollen.
Makk befreien, Wiederbeleben, Abhauen, alle töten!!!!!!, oder was?
In der Burg dürften noch ca. 4 Riesen, der Drachen und vielleicht 8-12 Eiswölfe sein. Außerdem noch Torash, der Anführer, dessen Kopf wir ja holen wollten (falls er nicht doch der Drache ist?).

8
Ankündigungen & Anderes / Neues Design
« am: 24. April 2003, 16:49:10 »
Lieber Lord Board!

Nachdem das Hintergrundgelb im Forum und auch auf deiner HP anfänglich etwas ungewohnt daherkam, hatte ich mich daran ganz gut gewöhnt. Und ich fand es einfach freundlicher als dies gemeine Schwarz. Aber damit kann ich noch leben.
Was aber gar nicht geht, ist dies komische Gelb auf deiner HP, das du jetzt drin hast, sorry aber ughhrt!

btw: Ist das Logo auch anders aufer HP?

9
Der Gladiatorenstall / Was mal gesagt werden mußte ...
« am: 25. Februar 2003, 11:53:39 »
Also ich muß hier an dieser Stelle mal meine persönliche Meinung zur „Arena“ abgeben, da ich merke, dass mich das schon beschäftigt, und ich euch mitteilen will, warum ich als Spieler mit meinen Chars nicht teilnehmen werde. (Eventuell als Meister mit Monstern oder NPCs im Kampf gegen Monster/NPCs vielleicht irgendwann mal schon).

Zunächst mal möchte ich aber noch vermerken, dass ich die ganze Idee sehr verlockend finde, und ich natürlich durchaus den Fun an der Sache sehen kann. Ihr kennt mich ja, und ich bin sonst ja auch immer für jeden Schwachsinn zu haben, vor allem, wenn er Zeit kostet und scheinbar keinem weiteren Ziel dient (siehe Wiki).

Doch nun meine Bedenken und Gründe, die für mich gegen die Arena sprechen:

1. Ich finde es schwierig, wenn ich mit einem Charakter in der Arena antreten sollte, auch wenn dieser nur „virtuell“ sein soll, da ich mir sicher bin, dass ich die Aktion nicht wirklich und 100%ig vom eigentlichen Rollenspiel trennen könnte (ihr könnt mir gern eine Rollenspielerpsychose unterstellen, aber dann ist es halt so). Und das würde bedeuten, dass der Kampf in der Arena, gegen wen auch immer, immer bei mir im Hinterkopf mit dabei wäre, wenn ich den betreffenden Char dann das nächste mal im Real-Rollenspiel spielen würde.
Dazu möchte ich auch noch mal anmerken, dass Erwin schon mal „virtuell“, zwar im rollenspielerischen Zusammenhang mit seiner Magierprüfung in Wayreth, aber dennoch irgendwo vergleichbar, gegen Seguran kämpfen musste. Er hat diesen dann zwar auch besiegt, aber das bleibt trotzdem irgendwo hängen, und man sieht dann den Gefährten schon mit anderen Augen (ha, den habe ich also schon mal besiegt). Ich befürchte, dass das gerade bei Kämpfen von Gruppenmitgliedern untereinander zu Problemen führen könnte, nach dem Motto: Wir machen uns jetzt eine Hackordnung in der Gruppe....
Außerdem bedenkt mal, wie sich das anfühlen mag, wenn dann mal mein eigener Charakter besiegt wird, gar in der Arena stirbt. Ich finde es einfach zu schade, wenn man das Rollenspiel so komplett ausblenden würde, und, wie gesagt, wahrscheinlich geht´s eh nicht komplett.

2. Ich habe außerdem, vor allem in meiner Funktion als Meister, bedenken, dass man in der Arena zu viel erfährt von seinen Gegnern. Man lernt sie kampftechtisch besser kennen, als dies jemals in einem echten Kampf möglich wäre, und das Spielen wäre um einige Überraschungen und Facetten ärmer. Es fällt auch der „Beschiß-Faktor“ des Spielleiters weg, der einem Gegner mal eine Fähigkeit spontan zuschiebt, die er eigentlich nicht hat, oder was wegfallenläßt, um seine suizidale Gruppe doch noch mal wieder aus höchster Not zu retten (nicht, dass ich das wirklich machen würde .....). Aber zumindest wird es für die Spieler auffälliger, wenn man es denn tun würde.

3. und letztens hat die „Arena“ dann auch nicht mehr so viel mit Rollenspiel zu tun, sondern es ist ein Haufen Regelwichserei (entschuldigt den Ausdruck) dabei, es geht letztlich nur noch um Zahlen, Tabellen und Charaktermaximierung/-optimierung. Und da haben wir dann die Kurve wieder zu Holgi´s Rollenspielsinnkrise, die sich vermutlich auch auf solche Dinge bezieht.

So, das war´s auch schon. Nochmal klargestellt: Dies sind die Gründe, aus denen ich nicht teilnehmen möchte. Ich kann euch gut verstehen, wenn ihr mitmacht, der Spass ist sicher groß, aber ich wollte euch meinde Gedanken einfach auch mal als Anregung mitgeben.
Und nagelt mich nicht auf meiner Aussage fest, wenn Erwin dann irgendwann doch noch in der Arena auftaucht, es handelt sich hier um meine aktuelle Einstellung. Wie gesagt, vielleicht mache ich auch als Meister mit NPCs oder so mal mit, man muß ja am Ball bleiben. Außerdem verfolge ich natürlich auch euch und eure Aktionen aus dem selben Grund.

So, viel Spaß noch, haut rein, euer Erwin Blamblower.

10
Campaign Endor / Zum Brief von Archibald
« am: 04. Februar 2003, 10:09:48 »
"Sag mal, Antaras, was genau meint Archi, wenn er schreibt:

Zitat
Mein lieber Antaras, Du hast mir einst gezeigt was Mut und Opferbereitschaft bedeuten. Ohne Dich gäbe es kein Ironfist, ohne Ironfist kein Versprechen ...

Hast du uns diese Geschichte schonmal erzählt? Oder stehe ich gerade neben mir?"

11
Campaign Endor / Pause in MT
« am: 24. Januar 2003, 17:19:21 »
"Ja liebe Freunde, wie´s aussieht haben wir etwa 8 Wochen Zeit, bis unsere Bestellung im "Grand Seller´s Store" eintrifft, die Stiefel brauchen auch noch eine Weile bis wir sie holen können und Anti und Ceri haben schon alle Bibliotheken und ähnliches abgeklappert in ihren 9 Monaten Zwischenstation hier.
Was also wollen wir tun?
Warten wir ab, bis alles fertig ist, und genießen den Aufenthalt und unseren Reichtum?
Vielleicht die Baasis dabei ein wenig piesacken.
Wahrscheinlich wird bei Lord Archuran (nicht Archibald) wegen Sege nachzufragen nicht viel bringen ....
Aber wir könnten spaßeshalber mal an die Ostfront reisen und ein bißchen Mordor bekämpfen (wäre aber etwas sinnfrei).
Schon vorab in den Süden???
Was gibt´s noch für vernünftige Alternativen?"

12
Teil 1 vom 12.11.2003

Die Gruppe hat den Wiedereintritt in ihre Heimatwelt Endor erfolgreich im letzten Abenteuer "The Escape" absolviert und fand sich im Hochmagierturm zu Wayreth wieder. Die Reisegefährten Lukas, der ehemals Zwergenkönig auf Aventurien war, und Mezztarezz, der Bruder von Makkharezz, verlassen die Gruppe, um ihren eigenen Plänen nachzugehen. Lukas möchte Geliebte Morgaine suchen.

Die Magier von Wayreth, die sich ansonsten als recht knauserig erweisen, stellen der Gruppe magische Pferde zur Verfügung, die die Charaktere mit unglaublicher Geschwindigkeit nach Minas Tirith tragen.

Die Reise beginnt am 10. April, und nur 3 1/2 Wochen später erreicht die Gruppe am

5. Mai 101 ihr vorläufiges Ziel, die Metropole Minas Tirith.

Die Stadt mit ihren 80.000 Einwohnern ist seit dem letzten Besuch der Gruppe im Oktober 99 um fast 20.000 Personen angewachsen, wobei 10.000 davon auf den Pellenorfeldern leben.
Es gibt inzwischen auch einen großen Baa-Tempel, der von der Obrigkeit und den anderen Kirchen toleriert wird, und der wegen seiner mildtätigen Arbeit bei der Bevölkerung sehr beliebt ist. Die Gruppe nimmt dies zunächst einmal zähneknirschend hin.
Die Situation innerhalb der Stadtmauern und auch davor ist sehr gedrängt, überall sind große Mengen von Flüchtlingen, großenteils in Notquartieren.
Im Stammgasthof "Auenland" wird die Gruppe jedoch freudig von der Hobbitgastwirtin Merita empfangen.
Ebenso wird man äußerst zuvorkommend im erst kürzlich erweiterten und aufwendig modernisierten Bankhaus "Lampe & Schkutz" empfangen. Das Gruppenkonto stellt sich mit über 100.000 Gold als gut gefüllt dar. Die meisten Anlagen, die Erwin für die Gruppe getätigt hatte, haben sich mehr als rentiert.
Lou und Makkharezz nehmen außerhalb der Stadtmauern quartier,  kommen jedoch tagsüber in die Stadt.
Im Mishakaltempel wird Lou zunächst abgewiesen, als er nach einer Regeneration für seine Hand fragt.
Die Gruppe will sich in MT mit magischer Ausrüstung aufwerten. Erwin erfährt bei seinem Kollegen Darkin JaTail, daß dies am besten im Kaufhaus "Grand Sellers Store" der Familie ElKodul zu bewerkstelligen wäre.
(eine Liste hierzu findet sich unter "Wunschzettel Magie")
Von Alfons, dem kleinen Bruder Erwins, der inzwischen Gilean-Priester geworden ist, erfährt die Gruppe die o.g. Informationen zur Baa-Kirche.

13
Campaign Endor / Spruchabsprache
« am: 09. Januar 2003, 10:40:31 »
Erwin kommt in einer ruhigen Minute am Lagerfeuer mal auf Makkharezz zu und spricht sie an:
"Hey, Makkharezz. Ich möchte mit dir mal über diesen tollen Trick sprechen, den, mit dem du dich in Semiramis verwandlen kannst und wieder zurück. Kannst du mir vielleicht erklären, wie du das machst. Oder vielmehr die magischen Grundlagen, die eine Verwandlung erlauben, erklären.
Ich weiß, du bist keine Theoretikerin, am besten, du erzählst mir einfach alles über den Vorgang, worauf du dich konzentrierst und so weiter. Kannst du mir den Gefallen tun? Ich würde nämlich gerne versuchen dies dann als einen Zauber, den ich begreifen kann, zu excerpieren und schriftlich abzufasssen."

:)

14
Abenteuer-Support / ÄHHH ?
« am: 01. Januar 2003, 13:24:02 »
Da wir ja nicht ins Abenteuer reinposten sollen:

Wollten wir nicht alle Drachenkrieg spielen, und nicht 5700 DF, oder was?

15
Die Suche nach dem Aba´el / Die Suche nach dem Abael
« am: 17. Dezember 2002, 14:16:05 »
Ja, auch ich würde mich freuen, wenn ihr die Spieleabende so schön mitdokumentieren würdete, wie wir das bei Ralf machen. Gibt auch XPs:-)
Ich werde hier mal anfangen mit einer kurzen Zusammenfassung dessen, was bisher geschah, seit ihr die neuen Chars spielt.

Seiten: [1] 2