Skeyfare

27. April 2023, 04:43:15
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Profil von Holgi » Beiträge anzeigen » Nachrichten

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Holgi

Seiten: 1 ... 3 4 [5]
61
Meckern und Motzen / Wieso weshalb warum
« am: 10. Februar 2003, 11:35:47 »
Wieso, weshalb, warum werden meine Posts eigentlich nicht mehr? ich poste und poste und poste (naja, das ist jetzt schon ein wenig übertrieben), aber meine Posts werden nicht mehr. Soll ich denn ewig auf meinem Mickerstatus verharren? Schüler aller Foren, vereinigt Euch! :]

62
Leben / Replying to Topic 'Na also'
« am: 10. Februar 2003, 11:32:46 »
Eins muß man den beiden lassen: Die Überraschung ist echt geglückt. Wobei der Zeitpunkt allerdings überraschender war als das Ereignis als solches. Als nächstes ruft das Projekt: Mittwochsgruppe- Die nächste Gereration. Von nun an sind wir auf alles vorbereitet. Und wer weiß, was für eine Überraschung da schon als nächstes unterwegs ist. Jedenfalls sollten wir den kommenden Mittwoch nutzen und in Abewsenheit der beiden Hauptdarsteller alles gebührend durchtratschen. :speak

63
Campaign Endor / Replying to Topic 'Feats für Steinberg'
« am: 01. Februar 2003, 20:43:30 »
Shnorhakalutjun schat, Kolvar. Rapid Shot klingt doch in der Tat nicht so schlecht. Gruß Holgi

64
Campaign Endor / Feats für Steinberg
« am: 30. Januar 2003, 23:09:44 »
Wie Euch wahrscheinlich nicht verborgen geblieben ist, hat Steinberg sich bislang weder durch Mega-Ausrüstung noch durch Mega-Fähigkeiten hervorgetan. Für die Ausrüstung scheint gesorgt zu sein, also sind nun die Fähigkeiten an der Reihe. Durch seinen Stufenansties hat Steinberg zwei neue Feats erhalten, die sinnvoll investiert sein wollen. Steinbergs Armbrust soll endlich eine tödliche Waffe werden.

Steinbergs Feats bislang:

Armor Proficiency, Shield, Single Weapon, Martial Weapon, Weapon Focus: Light Crossbow, Point Blank Shot, Precise Shot, Missile: Rapid Reload, Improved Intiative.

Für sinnvolle Vorschläge wäre ich Euch dankbar. Der 3rd-Edition-Berg wird zwar langsam etwas kleiner, doch ich stehe noch immer wie ein Ochs davor. Holgi

65
Campaign Endor / Replying to Topic 'Pause in MT'
« am: 30. Januar 2003, 22:59:51 »
Ihr sucht einen Gruppendiktator? Dann wird es Euch bestimmt interessieren, daß Steinberg eigentlich ein enger Verwandter von Rakon ist. Oder etwa nicht, Ralf? Ließe sich doch bestimmt irgendwie plausibel machen .Wie auch immer: Was ist am Mittwoch passiert? Laßt mich bitte nicht dumm sterben. ;)

66
Campaign Endor / Replying to Topic 'Pause in MT'
« am: 29. Januar 2003, 08:02:55 »
Wir sollten jetzt erst einmal die Einkäufe abwarten. Gleichzeittig können wir schauen, wie die Situation in Minas Tirith sich enttwickelt. Ich kann mir kaum vorstellen, daß der Baa-Kult allzu lange rechtschaffen/friedlich bleiben wird.

67
Campaign Endor / Replying to Topic 'Noch ne Abstimmung -'
« am: 27. Januar 2003, 23:39:21 »
3.0, keine Frage. Noch eine Umstellung würde ich weder verkraften noch mitmachen. Ob die Ranger nach 2.0, 3.0, 3.5, 3.9 oder 4.8 gespielt werden, ist mir wurscht, solange sich für mich nichts ändert.

68
3.Rondra
Nach der deftigen Schlachteplatte sind Gruppe und Zwerge erst eimal damit beschäftigt, ihre Wunden zu lecken. Der Rest des Tages und die darauffolgende Nacht werden Heilung und regeneration geopfert.

4.Rondra
Aufbruch. Auch Mezztharezz hat sich wieder erholt. Die beiden Gruppendrachen unterhalten sich untter Ausschluß der Öffentlichkeitt über ihre Vergangenheit. Die umjubelte Rückkehr nach Khaladan findet am

5.Rondra
statt. Den Drachen begegnet man auf seiten der Zwerge mit der gebotenen Vorsicht. Um die Lage nicht unnötig kompliziert zu machen, gibt Mezztharezz sich vorübergehend die äußere Gestalt eines Zwerges. Es kommtzu längeren Gesprächen zwischen der Gruppe und Mezztharezz. Dabei stellt sich heraus, daß dieser sich der Hilfe der Magier von Silver Cove bedient hat, um seine Schwester ausfindig zu machen. Makkharezz geriet als Babydrache (während der Drachenkriege) in große Gefahr. Um Schlimmeres zu verhüten, wurde sie zu ihrer eigenen Sicherheit in ein Menschenbaby verwandelt. Als Findelkind wuchs wurde sie von ihren nichtsahnenden Eltern, die ihr den Namen Semiramis gaben, großgezogen.Da sie zur Zeit ihrer Verwandlung noch ein Baby war, konntte Semiramis sich natürlich nicht an ihre Drachenvergangenheit erinnern. Von ihren vorausschauenden Verwandten war Makkharezz vor ihrer Verwandlung noch mit einem Drachenamulett bedacht worden, damit die Rückverwandlung später einmal möglich sein würde. Mezztharezz brauchte dann jedoch fünfzig Jahre, um seine Schwester wiederzufinden. Den Abend verbringt ein Teil der Gruppe feiernd, der Rest zieht sich zurück.

6.Rondra
Ein Tag der Zerstreuung. Die Drachen unternehmen einen "Ausflug", Steinberg inspiziert unter sachkundiger Führung die Stadt, der Rest vergnügt sich anderweitig.

7.Rondra
Die Siegesfeier beginnt zur elften Vormittagsstunde. König Lukas hält eine bewegende Dankesrede, in der er vor allem die Rolle der Gruppe würdigt. Die Gruppe habe ihm aber auch die Augen geöffnet. Er habe als König versagt, indem er der Gefahr nicht getrotztt habe. Vollkommen überrachend erklärt Lukas seinen Rücktritt und dient Ilestien seine Nachfolge an. Das Volk ist zunächst erschüttert. Es gelingt Lukas jedoch, seine Untertanen von der Richtigkeit seines Entschlusses zu überzeugen. Er sei mitt seinen Gedanken zu sehr in der Vergangenheit gewesen und habe sich in die Suche nach Morgaine verbissen, anstatt die Zukunft seines Volkes zu gestalten. Lukas bitttet die Gruppe darum, ihn aufzunehmen. Die geehrte Gruppe nimmt das Angebot an. Die Geschicke Khaladans liegen nun in der Hand Ilestiens.

9.Rondra
Aufbruch der Gruppe. Tagelanger Marsch durch die Höhlen und schluchten des Ehernen Schwertes. Man verirrt sich mehrmals. Zwischenaufenthalte bei den ortsansässigen Nivesen. Der Marsch dauert etwa vier Wochen lang. Schließlich gelingt es Lukas dann doch noch, das Tor der Welten zu orten. Dort kommt es zu einem dramatischen Kampf mit zwei der unsichtbaren Templer. Der Blutzoll ist furchtbar. Dim Rai Son verstehtt, wie einer der Templer zu Beginn des Kampfes in etwa ruft: "Sklaven...dem Meister zu dienen." Bereits ganz zu Beginn des Kampfes wird Lou geradezu in Stücke gehauen. Auch Ceridwen geht zu Boden, es gelingt Son jedoch, das Leben in ihr zu erhalten. Lukas schlägt unbarherzig drein. Das ist auch nötig, denn sogar der unverwüstliche Gradlon gerät mehrfach ins Taumeln. Am Ende wird der Kampf-wenn auch glücklich-gewonnen. Gepriesen seien die Götter! Das Tor der Welten beginnt in den untterschiedlichsten Farben zu schimmern.
 

69
After the Conquest / Replying to Topic 'Was inzwischen passiert ist'
« am: 23. Dezember 2002, 20:32:50 »
Laß uns auf jeden Fall mal weiterspielen. Hätte ich wirklich Lust zu! Ich :] brenne förmlich drauf. Und allzu lange wird die Babypause bestimmt nicht gewesen sein. Apropos: Wie siehtt das Baby denn überhaupt aus? 123Holgi

70
After the Conquest / Replying to Topic 'Sina und Benan'
« am: 23. Dezember 2002, 14:07:39 »
Ich muß mich hier mal ungefragt einklinken. Gibt es neue Entwicklungen in der Teenie-Gruppe? Was ist passiert? Wo ist Iwana? Laßt mich nicht dumm sterben! 123Holgi:-L

71
Campaign Endor / Replying to Topic 'Umfrage:Storytelling'
« am: 23. Dezember 2002, 11:39:16 »
Tach zusammen. Ich lasse mir sehr gerne etwas vorlesen und mag generell die Mischung aus vorgelesenem Textt und frei erfundener Geschichte. Es kann also genau so bleiben wie es ist. Was mich zur Zeit allerdings störtt (werdett Ihr wohl schon gemerkt haben) ist die Überflutung des Spiels mit größtenteils überflüssigen Anglizismen. Wir alle sind der deuttschen Sprache hinreichend mächttig, und für mich selbst nehme ich in Anspruch, daß ich mich auch im Englischen ganz gut zurechtfinde. Wenn ich mitt Euch zusammen spiele, stört es jedoch meine Konzentration und meinen Spielspaß, wenn es, v.a. bei Kämpfen, zu einem Sprachmischmasch kommt. Auch für Begriffe wie Storytelling, Trailer u.ä. gibt es sehr schöne deutsche Begriffe, etwa Erzählweise und Vorschau. Ihr wißt, daß ich alles andere als ein Nattionalist bin. Aber von Sprachmischungen haltte ich nichts. Damit das Theme jetzt nichtt allzu hoch gehängt wird, möchtte ich Euch versichern, daß es bestimmtt Wichtigeres gibt. Ich wollte es jedoch einfach mal loswerden.Ein abschließendes Urteil über die dritte Edittion will ich mir noch nicht bilden. Auch daß Regelfragen stark im Vordergrund stehen, wird sich bestimmtt noch abschleifen. Alles weitere am Mittwoch, live, in Farbe und interaktiv.

Bis dahin Holgi::speak

Seiten: 1 ... 3 4 [5]