Skeyfare

07. September 2021, 11:50:20
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Profil von Gideon » Beiträge anzeigen » Themen

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Gideon

Seiten: [1] 2 3
1
Campaign Endor / 14c - Erwins Fate
« am: 15. November 2010, 14:02:12 »
Es ist der Abend des 17.11.
Bitte teile mir mit was Du zwischen diesem Abend und eurer Abreise Morgen des 20.11. erledigen willst.

2
Campaign Endor / Teil 14b - Corions Fate
« am: 01. Juni 2009, 14:47:19 »
[Bitte mal dem DM mitteilen, in welcher Reihenfolge du wen wann und wie besuchst...]

3
... kann viel passieren!

Die Erinnerungen an das Abenteuer sind frisch. Die Fakten liegen auf dem Tisch.

Ich bitte euch mal Gedanken zu machen, was ihr in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten vorhabt. Hierzu gebe ich euch ein paar Anregungen

- Was passiert mit dem Che Quai? Was hat ihr Anführer (Gradlon) vor?
- Was macht Mordor?
- Was ist mit Astinus und/ oder Alfons?
- Was machen die BAA?
- Wofür gibt man das ganze Geld aus? ...oder auch nicht?
- Welche persönlichen Dinge gibt es zu erledigen?
- Wie soll der eigene Char weiterentwickelt werden?
...

Des weiteren lassen sich kleinere Elemente ohne komplette Rollenspielabende, sporadisch und ohne Zeitnot im Forum erledigen.

Hierzu würde ich euch auch ggf. aktuelle Entwicklungen auf Endor im Zeitverlauf mitteilen.


Der DM

4
Campaign Endor / Teil 14 "Proud People" - Protokolle der Spieler
« am: 04. Januar 2009, 17:48:20 »
Hier bitte eure Zusammenfassungen der Geschehnisse einstellen...

5
Campaign Endor / Teil 13a "Honor and Shadows"
« am: 04. Januar 2009, 17:46:49 »
Anja bitte mal das überarbeitete "Protokoll" einstellen... Danke

6
Campaign Endor / Corion
« am: 08. November 2008, 18:27:08 »
SPOILER-WARNUNG !

Dieses Thema ist ausschließlich für Peter bestimmt.....

7
Campaign Endor / Regeländerung - Hovering on death door
« am: 12. Oktober 2008, 15:19:04 »
Hovering on death door
Vers. 1.1
Regelwerk zur Rettung von Charakteren.

Vorwort: Aufgrund der zunehmende Problematik des D+D Regelwerks, dass bisweilen für alle Beteiligte (Spieler und Meister), unkalkulierbare und extrem hohe Schadensspitzen in Kämpfen auftreten, erfolgt für die Welt/ Kampagne „Endor“ folgende Neuregelung.


Regel 1 - Ohnmacht
Jeder Charakter der binnen einer Runde (auch durch mehrere Treffer) mehr als 50% seiner Gesamt-HP verliert muß einen Fortitude-Save, erschwert um die halben erlittenen Schadenspunkte machen. Bei Misslingen wird der Charakter sofort ohnmächtig. Dauer der Ohnmacht: Runden, entsprechend des genommenen Schadens.


Regel 2 – Rettung im negativen Bereich
Der Bereich, indem ein Charakter durch Heilung ins Leben zurückgeholt werden kann, wird wie folgt erweitert.

[Alte Regelung: -1 bis -10 hitpoints]
Neue Regelung: -1 bis -20 hitpoints

Ab -21 hp ist der Charakter endgültig tot.

Jede Runde, in der sich ein Charakter im negativen hp-Bereich befindet, führt zu einem weiteren Verlust an hitpoints.

Verlust an hp je Runde:
-1 bis -9 -> 1 hp je Runde
-10 bis -20 -> 2 hp je Runde

Folgende Möglichkeiten zur Heilung ebstehen:
Im Bereich -1 bis -9 ->    
a) Einsatz, des Heal-Skills. Check erschwert um die doppelte Anzahl negativer hp zur Stabilisierung (diese hält zunächst nur max. 10 Minuten; eine weitere Stabiliserung über den Skill ist nicht möglich). Die Anwendung dieses Skills kostet Zeit (5 Runden) in der die hp natürlich weiter sinken. Es werden für die Probe jedoch die Punkte bei Beginn der Anwendung zu Grunde gelegt.
b) Heilsprüche die den Char mind. auf 0 hp bringen
Im Bereich -10 bis -20 ->    
Ausschließlich Heilsprüche die den Char mind. auf 0 hp bringen


Regel 3 - Synchronisation mit Feats
Es gibt Feats die die bisherige hp-Todesgrenze (-10) erweitern (z.B. Toughness aus dem Griffons). Alle diese Feats beginnen mit dieser Neuregelung ab -20.


Wichtig: In dem bevorstehenden Abenteuer werden wir die Regel testen. Insofern sind Änderungen vorbehalten.

8
Campaign Endor / Gradlons Träume
« am: 05. August 2008, 15:24:26 »
Euer Transport nach SERO verlief nicht einwandfrei. Aus einem nicht erkennbaren Grund fiel Gradlon bewußtlos aus dem Tor und verblieb mehrere Tage im Koma.

Nachfolgend sind die Träume und die Auswirkungen/ Reaktionen beschrieben.



Traum 1:
Eine Clan-Siedlung. Ein dir vertrautes Bild. Du fühlst dich heimisch, geborgen. So geborgen wie seit Jahren nicht mehr. Du siehst Freunde, Verwandte, Kinder. Worte und Lachen dringen an dein Ohr. Du möchtest mit Ihnen reden, sprichst sie an, doch sie reagieren nicht. Dich überkommt eine seltsame Angst. Du gehst weiter und versuchst erneut auf dich aufmerksam zu machen, doch deine Leute scheinen dich nicht wahrzunehmen. Panik steigt in dir auf. Du schaust dich um, doch du kannst nichts Ungewöhnliches erkennen. Nur eine Totenstille die dich plötzlich umgibt. Das Lachen der Kinder, die Gespräche der Alten, alles ist verstummt. Die aufsteigende Panik schnürrt dir die Kehle zu. Du ringst nach Luft [umstehende Freunde bemerken das Gradlon nach Luft schnappt wie ein Fisch an Land] Du schaust in das Gesicht eines Kindes und blickst in eine hohle Totenfratze. Du wirbelst herum doch der Hauch des Todes liegt bereits über dem gesamten Dorf. 

Traum 2:
Du liegst im Schatten eines Olivenbaumes, eines kleinen Hains mitten in der Steppe. Irgendetwas stimmt nicht, du spürst eine Gefahr die um dich herum lauert. Doch du siehst niemanden. Du stehst auf und läufst einige Schritte und schaust dich erneut um. Doch außer deinen Instinkten, die dir in jeder Faser deines Körpers sagen „Lauf! Flüchte!“ kannst du niemanden sehen oder hören, außer den gewohnten Geräuschen der Natur deiner Heimat. Du wirst fast wahnsinnig vor Angst und doch weißt du nicht, wohin du dich wenden sollst. Als du plötzlich einen unvorstellbaren Schmerz in der Mitte deines Körpers spürst. Du siehst den Dampf von verglühendem Blut aufsteigen und riechst dein verbranntes Fleisch. Du versuchst zu realisieren was passierst ist und blickst nach unten. Du siehst vier, etwa 20 cm lange, leuchtende Klingen aus deiner Brust herausragen, wo eigentlich dein Herz schlagen sollte. Deine Sinne schwinden. Während du wie in Zeitlupe vorn über taumelst versuchst du noch das Wesen hinter dir zu erkennen. Doch nur für Sekundenbruchteile erblickst du eine dich überragende Gestalt. Die Schwärze die dich umfängt und das Verschwimmen der Gestalt mit der Umgebung erfolgen zeitgleich. [umstehende Freunde bemerken wie Gradlon kurz aufstöhnt. Auf seiner Brust bilden sich vier Blutflecken die sich dann in Brandflecken verwandeln]

Traum 3:
Du buddelst mit deinen Pfoten im harten Steppenboden. Immer tiefer wird das Loch. Zwischendurch hebst du den Kopf um zu schnüffeln. Doch eine Witterung nimmst du nicht auf. Nachdem du noch eine Weile gebuddelt hast, wird der Boden feucht. Jahrtausender alter Instinkt hat dich wieder einmal Wasser finden lassen, wo die Zweibeiner verdursten würden. Doch während du beginnst deinen Durst zu stillen, bemerkst du wie sich die Erde an deinem Wasserloch zu bewegen beginnt. Plötzlich graben sich Schlangen aus dem Boden heraus. Mit einem kurzen Aufheulen springst du beiseite. Die Schlangen kommen auf dich zu. Erst nur eine Handvoll, doch es quellen immer mehr aus dem Boden. Dutzende, Hunderte. Du denkst nicht nach, sondern folgst deinem Instinkt und beginnst zu laufen. Du weißt, daß du schneller bist als die Schlangen, doch als du dich umsiehst siehst du einen riesigen, lebendigen Teppich der scheinbar den ganzen Horizont bedeckt und langsam, aber unaufhaltsam auf dich zukommt. Du läufst weiter in Richtung eines nahen Gebirges. Der Boden wird steiniger. Du erkennst Silhouetten die durch das Hitzeflimmern verschwommen sind. Und wiederum warnt dich dein Instinkt. Als du näher kommst kannst du sie erkennen: Zweibeiner. Doch es sind welche, die du noch nie gesehen hast. Sie haben Schuppen am ganzen Körper und drachenähnliche Schädel. An Ihrer Spitze steht ein einzelner „normaler“ Zweibeiner: Er trägt eine gewaltige Rüstung und ein gewaltiges Schwert. Seine schulterlangen, grauen Haare wehen im Wind. Dann deutet er seinen Leuten ein Ziel und sie stürmen auf dich zu. Panisch blickst Du dich um und siehst dich zwischen einem Meer aus Schlangen und Zweibeinern....

Traum 4:
Du rennst. Unter dir trockener, heißer Steppenboden. Über dir die brennende Sonne. Seit Stunden, Tagen, Wochen rennst du. Ununterbrochen. Unverändert die Landschaft: Steppe, Grasland, weite Ebenen, leichte Hügel. Doch du hast das Gefühl dich etwas zu nähern, dass du so lange Zeit verloren hattest. Oder hast du es unterdrückt? Automatisch setzt du einen Fuß vor den anderen und rennst weiter, so wie die Wochen und Monate zuvor. Ohne Unterlass. Und das Gefühl wird immer stärker. Wie bei einem Kind steigt die Freude in dir hoch. Dann siehst du sie: eine riesige Stadt am Ende eines Bergrückens, eingefasst von vielen gewaltigen Mauern, wie von Riesen errichtet. Mit einem filigranen weißen Turm am obersten Punkt der Stadt. Du rennst weiter, Erleichterung und Freude in dir. Plötzlich nimmst du im Augenwinkel einen riesigen Schatten war. Gewaltige Flügel, Flaschengroße Zähne. Ein mächtiger Schlag , ein gewaltiger Schmerz. Ohnmacht umfängt dich...
[Freunde bemerken wie Gradlon über mehrere Stunden schwer atmet und zu schwitzen beginnt. Sein Brustkorb hebt und senkt sich, als würde er einen Marathon laufen. Plötzlich endet seine Atmung... und setzt erst nach einigen Minuten wieder ein.]

Traum 5:
Hitze. Über dir brennt die Sonne. Unter deinen Füßen brennt der ausgedörrte Boden fast noch heißer. Du rennst durch die Steppe deiner Heimat. Ein heißer, trockener Wind weht von Westen. Plötzlich hörst Du ein Kind schreien. Du drehst dich um doch du siehst niemanden. Wieder schreit ein Kind und wieder wirbelst du erschreckt herum. Doch außer deinem Schatten als deinem ewigen Begleiter in der Einsamkeit der Steppe bist du vollkommen allein. Angst steigt in dir auf. Immer stärker und stärker. Du beginnst zu laufen, immer noch begleitet von dem Schreien dieses Kindes, dass du nirgends sehen kannst. Der Boden unter dir brennt sich in deine Füße. Du blickst nach unten und siehst den Boden deiner Heimat verwandelt in dunkelgraue, schwarze Asche. Der Boden ist derart heiß, daß sich bereits das Fleisch von deinen Füßen löst. Unter qualvollen Schmerzen versuchst du weiter zu laufen. Die Bäume um dich herum sind nur noch verkohlte Stumpen. Wieder hörst du das Schreien des Kindes und wieder schaust du dich um, doch du bist allein. Panik überkommt dich. Und Du rennst immer schneller. Plötzlich siehst du das Kind in Mitten der Aschenwüste schreiend sitzen. Du rennst darauf zu, so schnell du nur kannst. Und doch zu langsam: Du siehst, wie das Kind schreiend, langsam in dem glühenden Ascheboden versinkt...
[Schreiend wachst Du aus deinem Traum auf]

9
Literarischer Polyeder / Rad der Zeit
« am: 24. November 2006, 13:23:29 »
Schlechte Nachrichten für alle, die sich durch die rd. 30 deutschen (oder etwas weniger englischen) Bände gekämpft haben: Der Author ist leider verstorben, bevor er die Mammut-Story beenden konnte.... vielleicht schafft es ja die "Next Generation"....

http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Jordan

10
Campaign Endor / ... der nächste Teil (13) beginnt...
« am: 30. September 2006, 21:40:14 »
Hallo Spieler,

wie bereits avisiert: Teil 13 beginnt. Silke wird erst nach diesem Plot weiterleiten!

Ort der Qualen: die Spechtkehre.
Datum: Samstag, 17. August 2007 -> Korrektur siehe unten :)
Uhrzeit: 19:30

Mir ist bewußt, daß einige von euch bereits in einem Alter sind, indem sie schwerlich flexibel auf Änderungen reagieren können/ wollen, die nur ein paar Wochen Vorlaufzeit haben.  ;)  Daher steht am 17. August noch zur Option, ob es lediglich ein kleines Intro wird, oder ob wir anhand der Vielzahl erschienener Spieler unmittelbar loslegen...
Wenn ihr also nichts verpassen wollt: be there !

Aufgrund bereits beim letzten Mal diskutierter, persönlicher Faktoren, werde ich primär Samstags leiten (Ausnahmen mag es geben...), ich wäre euch jedoch dankbar, wenn ihr dieses bei euren Planungen berücksichtigt.


Der DM

11
Campaign Endor / Veränderte Spielzeit
« am: 05. Juli 2004, 16:11:46 »
So nachdem nun einige Zeit ins Land gegangen ist, von meiner Seite mal wieder ein herausfordernder Wunsch. Ich möchte die Abende meines Spielleiterdaseins gerne verschieben. Dieses hat sowohl private als auch berufliche Gründe. In letzter Zeit habe ich schonmal mit dem einen oder anderen darüber gesprochen, daher werde ich die aus meiner Sicht und lediglich für mich geltendenden Aspekte nicht nochmal hier aufführen. Grundsätzlich muß sich jeder selbst im klaren darüber sein, ob er soviel Flexibilität aufbringen kann oder will. Ich möchte daher alle bitten mir hier mitzuteilen, ob sie/ er künftig auch


                         Freitagabends


statt bisher Mittwochs, mit von der Partie ist. Die Abende der anderen Meister bleiben davon unberührt....

Es würde mich freuen, wenn ihr alle es irgendwie einrichten könntet.


Euer DM

12
Campaign Endor / Kurze Chronologie
« am: 09. Mai 2004, 15:44:56 »

24.12.101
Ritual zur Widerbelebung von Gradlon, Lou und Steinberg

24.12.101 bis 01.01.102
Genesung der drei auferstandenen Charaktere; alle drei bemerken eine Veränderung an sich
Steinberg sondert sich als einziger ab
Allgemeine Feierlichkeiten zum Jahreswechel fallen aufgrund der Kriegszeiten und Flüchtlingssituation in MT weniger herrlich aus, als man es gewohnt ist

01.01.102 bis 04.01.102
Planungen über weiteres Vorgehen
Am 04.01.102 brechen Makk und Erwin gen Wayreth auf

13
Meckern und Motzen / Drachenkrieggruppe
« am: 15. November 2003, 19:44:04 »
Danke für die Mitteilung, das ihr spielt (mit Ort und Uhrzeit), bzw. den an mich verschwendeten Gedanken. So war es mir ja schließlich auch möglich mitzuspielen...

14
Der Gladiatorenstall / Haidan vs. Takhisis Knight
« am: 05. Juli 2003, 17:40:26 »
Werter Haidan !

Vielleicht seit ihr so freundlich und und teilt der Jury noch eure Stufe mit, damit euch erfahrenem Recken nicht ein völlig unterlegener und frisch gebackener Ritter entgegen tritt. :)

Des weiteren müssen wir euch mitteilen, das die Arena zwischen dem 01.05.2004 und 10.05.2004 geschlossen bleiben muß, da sich der Großteil der Jury zu diesem Zeitpunkt auf einer Reise in den Nordlanden aufhält....


Gruß

Gideon
1. Vorsitzender der Arena

15
Campaign Endor / Infos zur Kampagne !
« am: 13. Juni 2003, 20:28:06 »
1. Gideons Site ist überarbeitet und mit einigen Veränderungen nun wieder online:
Direkter Link zu Gideons Site

2. Die XPs werde ich demnächst hier ins Forum stellen

3. Hinsichtlich einer eventuellen Wiederbelebung einiger Charactere, werde ich auf die jeweiligen Spieler direkt zu gehen


Der DM

Seiten: [1] 2 3