Skeyfare

09. Mai 2023, 22:22:23
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Andere Welten » Campaign Endor (Moderator: Gideon) » Teil 14b - Corions Fate

Autor Thema: Teil 14b - Corions Fate  (Gelesen 34992 mal)

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #30 am: 18. Juni 2009, 21:00:36 »
[Weiß Corion eigentlich wer der Auftraggeber ist?]
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Gideon

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 297
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Gideons Site
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #31 am: 18. Juni 2009, 21:46:35 »
[Nein]
Wir definieren uns nicht in dem was wir tun, was wir sind oder was wir sein wollen.
Wir definieren uns darin, welche Erinnerungen die Nachwelt von uns bewahrt.

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #32 am: 18. Juni 2009, 21:47:15 »
"Wer sind die Auftraggeber?"
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Gideon

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 297
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Gideons Site
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #33 am: 19. Juni 2009, 20:22:07 »
"Meine oder sollte ich besser sagen unsere Auftraggeber sind unsere Organisation bzw. unsere Vorgesetzten. Das genügt mir und es sollte auch dir genügen."

Er hält kurz inne "Auch wenn ich natrülich deine Neugier verstehen kann. Vielleicht später einmal wirst du mehr erfahren..."

Nach einer weiteren Pause, in der er dich genau beobachtet, geleitet er dich höflich zum Durchgang in den Laden: "Komm bitte morgen abend noch einmal. Achte darauf das dir niemand folgt." Dann noch ganz leise "Es passieren einige merkwürdige Dinge. Sei auf der Hut und sprich mit niemanden über uns!"
Wir definieren uns nicht in dem was wir tun, was wir sind oder was wir sein wollen.
Wir definieren uns darin, welche Erinnerungen die Nachwelt von uns bewahrt.

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #34 am: 20. Juni 2009, 08:27:49 »
"Das genügt mir nicht. Ich habe auch merkwürdige Dinge gesehen und weiß, dass nicht Feind Feind und Freund Freund ist. Ich will mehr wissen, sonst muß ich mich anderweitig umschauen."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Gideon

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 297
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Gideons Site
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #35 am: 22. Juni 2009, 12:18:39 »
Während Elik dich langsam aber bestimmend zur Tür schiebt, sieht er sich unauffällig nach den anderen Kunden im Geschäft um. Leise aber deutlich flüstert er dir zu "Ich kenne deine Ungeduld. Aber ss wird dir im Moment genügen müssen. Komm morgend Abend wieder!"

Dann, während er dir die Tür öffnet und laut genug das es auch andere hören können: "Verlass dich drauf. Dein Anzug wird mehr als rechtzeitig für die Feier fertig sein."
Wir definieren uns nicht in dem was wir tun, was wir sind oder was wir sein wollen.
Wir definieren uns darin, welche Erinnerungen die Nachwelt von uns bewahrt.

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #36 am: 22. Juni 2009, 12:40:48 »
Nicht richtig laut, aber dennoch so, dass man merkt, dass er sich keine Mühe gibt, es vor anderen zu verbergen. "Ich würde es nicht ungeduld nennen, wenn man so lange wie ich hingehalten wurde. Gute Nacht."
Dann macht sich Corion auf, etwas über Elik in Erfahrung zu bringen. Als erstes ein Gang in eine nahe gelegene Gaststube, um einfach etwas über das Geschäft zu erfahren.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Gideon

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 297
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Gideons Site
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #37 am: 04. Juli 2009, 16:17:23 »
[Zunächst verweise ich nochmal auf deinen "Background"!!! Wenn Du das dennoch in dieser Form durchführen willst -> Bitte mal um Präzisierung, WIE du das genau anstellen willst: Welche Art Taverne willst du besuchen? Welche Art von Leuten willst Du befragen? Wie willst Du Sie befragen, bzw. wie verhältst du dich dabei? Darüber hinaus denkst Du an deine Verabredung mit Antaras...?]
« Letzte Änderung: 04. Juli 2009, 16:19:01 von Gideon »
Wir definieren uns nicht in dem was wir tun, was wir sind oder was wir sein wollen.
Wir definieren uns darin, welche Erinnerungen die Nachwelt von uns bewahrt.

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #38 am: 04. Juli 2009, 22:40:49 »
[Was hat Corions Hintergrund damit zu tun, dass er etwas über seinen Auftraggeber wissen will, nachdem er endlich eine Chance sieht, nicht mehr solche Aufträge machen zu müssen? Gut, er ist Schmied, aber inzwischen scheint er ja ganz gut Umgang im Spionagebusiness gehabt zu haben.]
 Erst einmal wird er zu einer Kneipe in der Nähe gehen, und vorsichtig Fragen nach dem Haus, dem Geschäft und dem Mann stellen.
Wenn es an der Zeit ist geht er zum Treffpunkt.
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Gideon

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 297
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Gideons Site
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #39 am: 12. Juli 2009, 11:13:54 »
Thema beendet
Wir definieren uns nicht in dem was wir tun, was wir sind oder was wir sein wollen.
Wir definieren uns darin, welche Erinnerungen die Nachwelt von uns bewahrt.

Offline Gideon

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 297
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Gideons Site
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #40 am: 05. September 2010, 18:23:05 »

16.11.
abends: Das Treffen zwischen Antaras und Corion am Stadttor verläuft belanglos, da Corion noch keine näheren Infos für Antaras hat. Er vertröstet ihn zunächst auf den folgenden Abend. Danach trifft er sich erneut mit Elit. Er erhält einen neuen Rang in der Hierarchie der Organisation. Corion teilt Elit mit, daß die Gruppe Kontakt zu Elit bzw. der Organisation wünscht. Elit reagiert zunächst entsetzt, daß Corion mit der Gruppe über die Organisation gesprochen hat, erkennt aber die Möglichkeiten die sich durch diesen Kontakt ergeben könnten. Er ist zwar nicht bereit sich mit der Gruppe zu treffen, bietet aber an, Informationen über Corion als Mittelsman auszutauschen. Corion erhält darüber hinaus erste Informationen über geplante, kleinere Aktionen gegen die Kirche von BAA und einen neuen Auftrag:

Corion erhält genaue Informationen über einen bestimmten BAA Priester. Dieser soll zunächst ausschließlich observiert werden. Am besten rund um die Uhr. Er ist niedrigstufig (<10 Level) wird aber von einer Wache begleitet. Nach Möglichkeit sollen Treffen mit etwaigen Kontaktleuten u.a. Personen beobachtet werden. Namen der Kontaktleute sollten beschafft werden. Anlass des Auftrags sind diverse Berichte über verschwundene Personen vom Pelennor, die im Zusammenhang mit diesem Priester stehen. Einige sind nach kurzer Zeit wieder aufgetaucht. Eine dieser Personen wurde kürzlich von Stadtwachen getötet, nachdem sie einen Offizier ermordet hatte, der mit den Untersuchungen über diese verschwundenen Personen betraut war. Darüber hinaus gab es in den vergangenen Monaten immer wieder „Attentate“ auf Kritiker der BAA Kirche. Vermutung: Nach einer „Behandlung“ werden die Personen zu Informanten und / oder Schläfern der BAA.

17.11.
morgens: Corion ist zwischen der Loyalität zur Organisation und Antaras Wunsch auf mehr Informationen hin und her gerissen. Gleichwohl möchte er seine Familie endlich in Sicherheit wissen und das bedeutet: weg vom Pelennor. Da er letztlich aber auch nicht mehr, als seinen unmittelbaren Vorgesetzten weiß, bietet er Antaras an, ihm bei seiner neuen Mission (Observation) zu helfen. Corion geht davon aus, daß dieses Elit dazu veranlassen könnte, direkten Kontakt zuzulassen. Antaras kümmert sich um die Unterbringung der Familie im Auenland; auch ohne eine Gegenleistung Corions.

18.11.
tagsüber: Corion beobachtet wie der Priester mit seiner Wache Vormittags den Tempel verlässt und den Tag über auf dem Pelennor, anscheinend mit Hilfe, Zureden, Heilung für die Flüchtlinge verbringt. Die Wache des Priesters beobachtet aufmerksam die Umgebung.
abends/nachts: Keine relevanten Aktivitäten erkennbar

19.11.
tagsüber: Corion beobachtet erneut wie der Priester mit seiner Wache Vormittags den Tempel verlässt und den Tag über auf dem Pelennor verbringt, um Flüchtlingen zu helfen. Nachdem der Priester fort ist, versucht Corion mit den Flüchtlingen zu sprechen, die Kontakt mit dem Priester hatten. Er erfährt, das zwei von den insgesamt rd. 15 Personen aktiv in den Tempel eingeladen wurden.
abends/nachts: Keine relevanten Aktivitäten erkennbar

20.11.
tagsüber: Der Priester verlässt frühzeitig den Tempel in Richtung Pellenor. Beobachtung wie am Vortag. Corion fällt beim Nachfragen auf das eine der beiden vom Vortag nicht „zu Hause“ ist.
abends/nachts: Befragung von Nachbarn der beiden Personen vom Pelennor durch Antaras. Einer der beiden ist nicht zu Hause. Ansonsten keine relevnten Erkenntnisse.

21.11.
tagsüber: Beobachtungen auf dem Pelennor durch Corion.
abends/nachts: Anataras versucht mit scrying einer der beiden Leute vom Pellnor (Claas) im BAA-Tempel zu beobachten. Details hierzu hat Antaras.

22.11.
morgens: Attentat von Corions Frau auf ihren Mann (@Peter etwaige Gepräche zwischen den beiden können wir gerne noch im Forum "ausspielen" wenn gewünscht)
abends: Gespräch mit Corion. Der berichtet Anti, daß seine Frau keinelei Ahnung hat was mit ihr passiert ist. Allerdings hat er in diesem Kontext im Nachhinein die Bemerkung seiner ältesten Tochter neu bewertet, als sie kürzlich zu ihm sagte: „Gehen du und Mami wieder so lange weg?“ Seine Frau weiß nichts von einer langen Abwesenheit. Kind berichtet über viele Tage, während seiner letzten Reise, an denen die Mutter den ganzen Tag weg war… detect magic und weitere Beobachtungen von Corions Frau durch Anataras ohne Ergebnis. WeitereBeobachtung der beiden Personen vom Pelennor ergeben keine neuen Erkenntnisse

23.11.
tagsüber beobachtet Corion den Priester. Keine wesentlichen Erkenntnisse.
abends/ nachts:    Treffen zwischen Anti und ihrer Heiligkeit Sareyne Khellany und anschließend mit Sir Mather Caradoc

24.11.
tagsüber: beobachtet Corion den Priester. Keine wesentlichen Erkenntnisse.
abends/ nachts: Antaras versucht Claas in seinem Verschlag auf dem Pellenor weitere Informationen zu entlocken. Dieser gibt recht bereitwillig Auskunft, als Anit mit einer Goldmünze winkt. Er kann sich jedoch an keine ungewöhnliche Sachen im BAA Tempel erinnern, nsondern nur das er dort zur Messe war...

Wir definieren uns nicht in dem was wir tun, was wir sind oder was wir sein wollen.
Wir definieren uns darin, welche Erinnerungen die Nachwelt von uns bewahrt.

Offline Antaras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #41 am: 08. September 2010, 13:57:38 »
Am Abend des 25. Novembers kommt Corion von seiner Beobachtung des Priesters zurück ins Auenland und wird von Antaras erwartet. Nachdem der junge Mann berichtet hat, was er den Tag über beobachtet hat bleibt der Vampir sitzen und fixiert ihn.
"Bist du dir inzwischen darüber klar geworden, was du in Hinblick auf deine Frau unternehmen willst?"
Hast du nicht beobachtet, dass unsere Seele unsterblich und unzerstörbar ist?   Platon

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #42 am: 08. September 2010, 14:45:05 »
"Nein, nicht wirklich. Ich weiß immer noch nicht, was in ihrem Kopf vorgeht, ob da Magie, Drogen oder noch was anderes mit ihr vorgefallen ist."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26

Offline Antaras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #43 am: 08. September 2010, 15:58:23 »
"Hast du sie gefragt, ob sie in deiner Abwenseheit von einem Baa-Priester in den Tempel eingeladen wurde und ob sie dort an Gottesdiensten teilgenommen hat?"
Ein wenig mehr Wärme schwingt nun in seiner Stimme mit: "Du weisst, dass wir etwas tun müssen?"
Hast du nicht beobachtet, dass unsere Seele unsterblich und unzerstörbar ist?   Platon

Offline kolvar

  • Lord of the Board
  • Administrator
  • Sage
  • *****
  • Beiträge: 4759
  • Karma: 3
    • Profil anzeigen
    • Orfinlir - Die Welt
Re:Teil 14b - Corions Fate
« Antwort #44 am: 08. September 2010, 16:50:10 »
"Sie hat mir keine Antwort gegeben."
Corion blickt zu Boden.
"Wir werden etwas tun. Wir werden in den Tempel einbrechen. Ich will mir das ansehen. Vielleicht erfahren wir aus etwas darüber, wie sie es machen. Und was man dagegen tun kann."
"Jeder, der  genaustens Buch über seine geistige Stabilität führt, kann sich sicher sein, daß er etwas vergessen hat, zu notieren."
Aus: Die freundilchen Weisheiten des Kolvar, Bd 1,5,26