Skeyfare

27. März 2021, 04:06:35
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Skeyfare » Profil von Ersdarumin » Beiträge anzeigen » Nachrichten

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Ersdarumin

Seiten: 1 ... 26 27 [28] 29 30
406
Schade, dann wird mein letzter Post im Abenteuer-Thread wohl redundant.

407
Dacht ich´s mir doch.

408
Nachdem der Drache wieder gelandet ist:
"Uhh, jetzt wird´s aber wirklich interessant. Ob das Vieh spielen will? Oder ob er ihn nur auffressen wird? Aber wozu dann der ganze Aufwand mit der Herausgabe? Und warum sollte er ausgerechnet in Sichtweite landen? Er wird ja wohl wissen, dass wir ihn noch beobachten.
Oh Mann, oh Mann, oh Mann!
Vielleicht will er uns Auffordern, den Pek wieder einzufangen und das ganze Schauspiel in Ruhe beobachten. Wenn ich doch nur nicht so neugierig wäre. Meine Mama hat schon immer gesagt, dass ich mir die Nase nochmal am Feuer verbrennen würde, wenn ich mich nicht mal zurückhalten würde.
Oh, oh, oh, oh, ohh!
Also, was ist jetzt? Hinterher, oder was?
Ohhhhhhhh ....
Hey, Verd! Den Straftäter dem Gesetz wieder zuführen?
Mir kribbelts in den Fingern. Mamamamamama, hilf mir!"
... und so weiter und so fort.

409
Hatte er vorher erkennbar irgendwas dabei, außer dem Pek, meine ich?

410
"Ja genau! Los, alle Mann hinterher, Frauen und Kinder zuerst!"

411
Jo, 19.

412
Ein ganz kurzes, mehr wehmütiges als ironisches Lächeln huscht über Ersdarumins Gesicht, dass vermutlich auch nur der Pekerane sehen kann. Dann sagt er zu ihm: "Dann wird es mir eine Ehre sein, an Eurer Seite kämpfen zu dürfen."
Doch schnell fasst er sich wieder: "Allerdings will ich vorher nochmal sehen, ob ich nicht schneller bin. So sehr darauf erpicht bin ich jedenfalls nicht. Sollen doch erstmal die Krieger und Helden in der ersten Reihe ihre Arbeit erledigen, falls es soweit kommen sollte. Dann gibt es umso mehr Witwen an der Heimatfront ...."
Irgendwie verstummt Ersdarumin dann doch noch. Offensichtlich kommt er in diesem Moment nicht so richtig in Fahrt, und sein Grinsen zu Verdugo bei den Wörtern "Krieger und Helden" wirkt auch eher pflichtbewußt denn spöttisch.

413
Ersdarumin zu Verdugo: "Ganz einfach: Weil es sich hier um einen Drachen handelt, und in der Tat würde ich es für wahnsinnig halten, sich seinem Wunsch zu widersetzen. Gesetze hin oder her, dass ist dem Viech doch egal.
Doch das war ein netter Versuch vom Pek, ziemlich viel Pathos für einen Barbaren. Der weiß schon, wo er euch packen kann.
Langsam wird´s ja jetzt richtig spannend hier :).
Was meinst du, was gleich passieren wird? Ich würde einen Silbernen auf eine plötzliche, törichte Aktion und mehrere Tote und Verletzte wetten. Hältst du dagegen?"

414
Ersdarumin steht auch abwartend dabei, und wird ggf. zum Tor mitgehen, wenn der Trupp loszieht.
Zu Verdugo, aber so laut, dass es die anderen Umstehenden hören müssen:"Was sollen sie denn sonst machen, deiner Meinung nach? Mit dem Gefangenen zur anderen Richtung hin fliehen und sich damit dem Willen des Drachen widersetzen? Das würde ja wohl nur ein Wahnsinniger wagen, oder richtige Helden vielleicht. Und wo soll da der Nutzen sein?"

415
Zu Verdugo:"Das wird ja langsam richtig spannend! Was die Echse wohl von dem Gefangenen will?"
Und dann schnell wieder zurück zum Tor, Koel folgend. (Aber außer Sicht des Drachen bleiben!)

416
Natürlich hinterher zum Gefangenen und schaun was da dann passiert .....

417
Ersdarumin nähert sich der Szene so unauffällig wie möglich, jede Deckung ausnutzend, um bloß nicht in das Blickfeld des Drachen zu geraten. Auch so leise wie möglich. Er versucht, bis auf Hörweite heranzukommen ....

418
Ersdarumin läuft ebenfalls zur Tür, bleibt dort aber im Schatten noch innerhalb des Gastraumes stehen, und versucht von dort zu sehen, was draußen los ist.

419
"Ja, laßt uns nicht lange raten, wir wurden schon zu lange auf die Folter gespannt." (Dabei ein kleiner Seitenblick zu den beiden Tischnachbarn)
"Da wir ja nun unsere Getränke haben, bitte erzählt doch. Und wenn es geht ein klein wenig lauter, dies lauschen ist ein wenig anstrengend für meine kleinen Ohren."

420
"Ja verehrter Thanes Koel Thanes, aber sagt, ein wirklich ungewöhnlicher Name, wie dürfen wir euch denn hier in unserer kleinen Runde nennen? Oh, und verzeiht, nennt mich doch einfach Ersdarumin, ich bin Händler aus Rhyddid, gerade geschäftlich hier im Ort. Aber was möchtet ihr denn trinken? Der Wein ist sehr gut, übrigens."

Seiten: 1 ... 26 27 [28] 29 30