• Login:

    • Web
      www.orfinlir.de


Monster

Orfinlir hat eine sehr lange Geschichte von Rassenmanipulation und Monstererschaffung. Hinzu kommt, daß Skeyfar das Zentrum eines eigenen Multiversums ist.
Eine der Auswirkung dieser Umstände ist, daß sich viele Rassen und Wesenheiten auf dieser Welt finden, die ursprünglich nicht hier geboren wurden. So sind zum Beispiel die Drachen eine Rasse von jenseits des Rings, wie auch die Feen und Raula, von denen Feenrassen und Menschen abstammen.
Die an dieser Stelle beschriebenen Monster stellen daher nur einen kleinen Ausschnitt aus dem Spektrum der Wesenheiten dar, die ein Charakter antreffen könnte.
Einige der Wesen, die an verschiedenen Stellen erwähnt werden, entsprechen Wesen, die sich auch im 3E Monster Manual finden lassen:

- Masan: Dieses fürchterliche Wesen entspricht einen Balor in Spinnenform, auf 35 HD advanced. Er wird nicht den Dämonen zugeordnet, sondern ist neutral böse. Er war einzigartig auf Orfinlir und wurde im Jahr 1549 nDF getötet.

- Drachen: Die Drachen Orfinlirs entsprechen den Roten Drachen aus dem Monster Manual mit folgenden Änderungen: Sie erhalten nicht Locate Object, Suggestion, Discern Location und Find the Pass.
Ihre Gesinnung ist nicht festgelegt.
Sie verwenden Waffen, einige Wachen sogar Rüstungen, die oft auch magisch sind.
Ihre Farbe hängt von ihrem Alter ab: Zitronengelb für wyrmling, hellgrün für sehr jung, grün für jung, olive für jugendlich, grün-braun für junger Erwachsener, braun für erwachsen, dunkelbraun für gediegener erwachsener, schwarz für alt, uralt und Wyrm, grau für Großen Wyrm und älter.
Das Alter, mit dem sie die Altersstufen erreichen wird verzweieinhalbfacht. Allerdings werden sie niemals collosal groß, erhalten jedoch trotzdem die entsprechenden Werte.
Die Drachen auf Orfinlir leben für gewöhnlich in Gemeinschaften, z.B. Burgen und Familien und dienen der Drachenkönigin. Da sie nur in Arumir vorkommen, glaubt der Rest der Welt, daß sie ausgestorben seien.
Einige Drachen sind Wizards, es gibt jedoch keine Priester oder Druiden unter ihnen, da sie keiner Religion anhängen.

- Half-Celestials: Half-Celestials sind zum Teil die Kinder von Göttern nicht-böser Gesinnung und Sterblichen, zum Teil die Kinder zweier Half-Celestials und zum Teil Sterbliche, die durch eigene Taten oder durch Gottesgunst in diesen Rang erhoben wurden. Sie haben als maximales Alter 1200 + 50*Charisma. Bei nachträglich in diesen Stand erhobenen Sterblichen ergibt sich das maximale Alter anteilig aus ihrem maximalen Alter (bzw. dem, was sie davon bisher erreicht haben) und dem maximalen Alter als Half-Celestial. Siehe herzu auch die Syrthiedigim

Aerin Dal: Ogerfische
Alubat
Benannte Dämonen
Chuor
Dämonen Lords und Erzteufel
Engel
Gentur
Gestalten des Schatten
Pflanzen
Raula
Smadu
Symbionten
Syrthiedigim
Tiere
Vereinigter
Verfolger
Yaragujin





Material   Völker